Handball-Oberliga Männer: NHC siegt gegen Helmstedt-Büddenstedt mit 27:19

Northeim gibt sich keine Blöße

Souveräner Auftritt: Paul-Marten Seekamp und sein NHC siegten am Sonntag gegen Helmstedt. Foto: zhp

Northeim. Die Oberliga-Handballer des Northeimer HC haben am Sonntag ihr Auftaktspiel in die Rückrunde gegen die Handball-Freunde Helmstedt-Büddenstedt verdient mit 27:19 (10:9) gewonnen. Mit drei Punkten Rückstand bleibt der NHC damit Spitzenreiter MTV Braunschweig, der Alfeld 34:20 abwarf, auf den Fersen.

Rund 250 Fans sahen in der Schuhwallhalle ein Spiel, welches bis zur Pause offen war. Nach dem Seitenwechsel machte der NHC jedoch alles klar. „Tim Gerstmann hat schwer ins Spiel gefunden. Als wir ihn brauchten, war er aber da“, zog Trainer Carsten Barnkothe das Fazit.

Die Mannschaften schafften mit dem Abpfiff eine Punktlandung. Kaum war das Spiel beendet, begann beim kurzfristig auf die Beine gestellten Public Viewing die Übertragung des EM-Endspiels, nach dem die Northeimer sogar den zweiten Sieg des Tages feiern durften.

Der NHC startete gegen die Helmstedter, die ohne ihren Rückraum-Recken Andy Ost angereist waren, nach Plan. Schon nach sieben Minuten führte man 5:1. Doch nach dem 9:4 änderte sich das Bild. Die Gäste kamen besser in Tritt und holten auf. Zum Kabinengang hatten sie den Rückstand bis auf einen Treffer reduziert.

Nach dem Seitenwechsel wachte der NHC jedoch auf. Ein unermüdlich kämpfender Paul-Marten Seekamp trieb die Mannschaft an, Tim Gerstmann agierte immer wirkungsvoller. Dazu kamen die Außen: Insbesondere Christian Stöpler bewies Vollstrecker-Qualitäten und kam am Ende auf zehn Treffer.

Eine unschöne Szene gab es in der 40. Minute, als Helmstedts Christoph Frank Northeims Seekamp unfair foulte und dafür die rote Karte sah. Zu diesem Zeitpunkt lag der NHC 16:12 vorn. Diese Führung bauten die Gastgeber aus. Spätestens beim 23:17 (52.) war der Widerstand des Gastes gebrochen. Der Sieg war perfekt. Und gefeiert werden durfte kurz danach ja auch noch ein EM-Titel...

NHC: Armgart, Gobrecht - Meyer 1, Friedrichs, Schnitt, Lapschies, Lange 3/2, Seekamp 4, Gerstmann 4, Falkenhain 5/2, Stöpler 10, Henniges, Zech, Schmidt. (zhp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.