Plesse II bringt die Punkte aus Adelebsen mit

Northeim. Mit einem Heimsieg über die HSG Osterode II hat der MTV Moringen II am Wochenende den Anschluss an das Tabellenmittelfeld der Handball-Regionsoberliga der Männer geschafft. Ebenfalls erfolgreich war die HSG Plesse-Hardenberg II in Adelebsen, während sich die HSG Rhumetal II in Worbis geschlagen geben musste.

MTV Moringen II - HSG OHA II 41:35 (20:16). Mit Tempospiel setzte der MTV sich schnell auf 10:5 ab. Doch dann kam etwas Sand ins Getriebe der Gastgeber. Bis zum 24:23 waren die Harzer ein ebenbürtiger Gegner. In den letzten 20 Minuten fand Moringen schließlich zur Stärke der Anfangsphase zurück, die Gäste hatten nichts mehr hinzuzusetzen. Beim MTV überzeugten besonders Malte Wodarz und Marvin Goldmann durch ihre Treffsicherheit. - Tore MTV: Goldmann, Wodarz je 11, Sinram 5, Kollstedt, Weißke je 4, Wittmeier 3, Heinemann 2, Grote.

SV Worbis - HSG Rhumetal II 18:16 (12:5). Die HSG fing sich durch etliche technische Fehler zu Beginn zahlreiche Konter ein, die Worbis zum 7:1 nutzte. Doch die Rhumetaler bewiesen Moral und kämpften sich in Durchgang zwei heran. Nach der Pause waren sie bei den Zwischenständen von 11:14 oder auch 15:17 dicht dran. Dann ließen sie jedoch mehrere hundertprozentige Chancen aus. Die sehenswerte Aufholjagd war daher nicht von Erfolg gekrönt. - Tore HSG: Wienert 4, Deppe, Hogreve je 3, Bierwirth, Proschwitz je 2, Brandt, Grobecker.

TSV Adelebsen - HSG Plesse-Hardenberg II 27:31 (13:18). Spielerisch gab das Burgenteam von Beginn an den Ton an, konnte aber keinen größeren Vorsprung herauswerfen. Nur etlichen Glanzparaden von Torhüter Simon Engel war es zu verdanken, dass Adelebsen nie dichter als bis auf zwei Treffer heran kam. So gab es letztlich die verdienten zwei Punkte für das Burgenteam. Die Torschützen der HSG waren jedoch leider auch auf Nachfrage nicht zu erfahren. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.