Handball-Regionsoberliga Männer: HSG-Reserve gewinnt Derby gegen Rhumetal II

Plesse fährt die Ernte ein

Heimsieg: Jonas Arndt steuerte drei Treffer zum Derbyerfolg seiner HSG Plesse II gegen Rhumetal II bei. Steve Gerber will Arndt hier stoppen, Keeper Jürgen Janzen den Wurf parieren. Foto: mg

Northeim. Einen 32:29-Derbysieg über die HSG Rhumetal II hat die HSG Plesse-Hardenberg II in der Handball-Regionsoberliga der Männer gefeiert. Erfolgreich war auch der MTV Moringen II, der den dritten Triumph in Serie meldete.

HSG Plesse-Hardenberg II - HSG Rhumetal II 32:29 (20:14). In den ersten 20 Minuten lief bei den Rhumetalern nicht viel zusammen. Das Burgenteam überzeugte dagegen vor allem durch Konter und setzte sich über 7:1 und 13:6 bis auf 18:10 ab. Nachdem die Gäste ins Spiel gefunden hatten, entwickelte sich eine sehenswerte, temporeiche Partie zweier gleichwertiger Teams. Bis zur 53. Minute kämpften sich die Rhumetaler auf zwei Treffer heran (28:30), mehr ließ das Burgenteam aber nicht zu. - Tore Plesse: Endler 6, Funke, Wilken je 5, Bolle 4, Arndt, Hübner je 3, Messerschmidt, Rassek, Wolf je 2. Rhumetal: Proschwitz 9, Hogreve 5, Bertram, Scheidemann je 4, Grobecker, Reimann je 2, L. Brandt, Puvogel, Wienert.

MTV Moringen II - TSV Adelebsen 31:26 (14:14). Die Moringer vergaben anfangs beste Chancen, so dass die Gäste meist führten. Erst kurz vor der Pause gelang der Ausgleich. Entschieden wurde die Partie in der Schlussphase. Nach dem 22:20 hatte die variable Moringer Abwehr den TSV im Griff. Der hatte dagegen dem Angriffsspiel der Heimmannschaft nicht viel entgegenzusetzen. Moringen zog entscheidend davon. - Tore MTV: Bremer, Kollstedt, Sinram, Wittmeier, Wodarz je 4, Goldmann, Grote, Zech je 3, Heinemann, Springer. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.