Handball-Regionsoberliga Männer: HSG-Reserve gewinnt in Münden und ist Zweiter

Rhumetal setzt sich fest

Heimniederlage: Die HSG Plesse-Hardenberg II mit Felix Funke, hier gegen Jannick Jenne (24) und Andre Nagel, unterlag Geismar II mit 22:28. Foto: mg

Northeim. Die Reserve der HSG Rhumetal hat sich vorerst in der Spitzengruppe der Handball-Regionsoberliga der Männer festgesetzt. Mit einem 25:22 bei der TG Münden II eroberte die HSG Rang zwei. Plesse-Hardenberg II und Moringen II gingen dagegen in ihren Heimspielen leer aus.

HSG Plesse-Hardenberg II - MTV Geismar II 22:28 (10:13). Die Niederlage des Burgenteams fiel zu hoch aus. Zahlreiche Holztreffer verhinderten ein besseres Ergebnis. Zum 13:13 und 14:14 glich die HSG zu Beginn der zweiten Halbzeit aus. Während ihr dann minutenlang nichts Zählbares gelang, setzte sich Geismar mit fünf Treffern auf 19:14 ab und erhöhte bis auf 23:15. Das Burgenteam kam nicht mehr dichter als auf vier Treffer heran. - Tore HSG: Arndt, Endler je 5, Seifert, Wilken je 3, Rossek 2, Funke, Lapschies, Ott, Schmidt.

TG Münden II - HSG Rhumetal II 22:25 (10:9). Zwei ebenbürtige Teams lieferten sich bis in die Schlussphase (19:19/52.) eine packende, jederzeit ausgeglichene Partie. Die Führung wechselte mehrfach. Die letzten Minuten gehörten aber den Rhumetalern. Aus einer sicheren Abwehr heraus spielten sie konzentriert nach vorn und nutzen ihre Chancen zielstrebig. Der knappe Erfolg war am Ende durchaus verdient. - Tore HSG: Hogreve 7, Bierwirth 6, Scheidemann 4, Gerber 3, Deppe, Gräber, Puvogel je 2.

MTV Moringen II - HG Rosdorf-Grone II 25:37 (9:19). Wie erwartet dominierte der Titelfavorit von Beginn an. Beim 2:12 war die Niederlage des MTV im Grunde bereits besiegelt. Zwischenzeitlich konnten die Moringer recht gut mithalten, doch zum Spielende hin ließen die Konzentration und die Kraft mehr und mehr nach. Trotz der deutlichen Niederlage hinterließ der MTV besonders in kämpferischer Hinsicht einen guten Eindruck. - Tore MTV: Zech 7, Goldmann 5, Wittmeier 3, Bremer, Heinemann, Sinram, Weißke je 2, Hennemann, Kollstedt. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.