Aufsteiger aus dem Solling setzt Duftmarke

uslar. Die Frauen der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen haben mit dem 26:24 (14:14)-Erfolg über Titelverteidiger MTV Geismar II gleich bei ihrem ersten Auftritt in der Handball-Regionsoberliga eine Duftmarke gesetzt.

Die Zuschauer in der Gymnasiumhalle durften sich an einem stets spannenden und in vielen Phasen auch gutklassigen Duell erfreuen. In der ersten Halbzeit profitierte Geismar noch von vielen technischen Fehlern des Neulings. Entscheidend absetzen konnte sich der Vorjahresmeister aber nicht.

Nach der Pause gewann die HSG-Abwehr zunehmend an Sicherheit. Die verbesserte Stabilität war dann letztlich auch der Garant für den gelungenen Einstand der Sollingerinnen. - Tore HSG: Lechner 8/2, ter Fehr 5/4, Hornig 4, Lochno, Grabowski je 3, Kramer 2, Meroth. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.