Handball-Regionsoberliga: Sudershausen und Plesse II spielen 25:25-Unentschieden

Nachbarn teilen sich die Punkte

Kein Durchkommen: Plesses Annika Hollender (am Ball) wird von den Sudershäuserinnen Bianca Bruns (links) und Katharina Naumann gebremst. Foto: mg

Northeim. Remis endete das Derby zwischen der VSSG Sudershausen und der HSG Plesse-Hardenberg II zum Auftakt der Saison der Handball-Regionsoberliga der Frauen. Bei den Männern verbuchte Plesse II zum Start einen 28:27-Heimsieg. 

Frauen

VSSG Sudershausen - HSG Plesse-Hardenberg II 25:25 (13:12). Sudershausen hatte den besseren Start und lag mit 7:2 und 9:5 deutlich vorn. Das Burgenteam bekam das Aufbauspiel der VSSG dann jedoch unter Kontrolle. In der 28. Minute gelang das 12:12. Der zweite Spielabschnitt entwickelte sich zum Schlagabtausch. Deutliche Führungen gab es nicht mehr. Vier Minuten vor Schluss brachte Lisa Jung nach einem Gegenstoß ihre HSG mit 25:24 nach vorn. Postwendend sorgte Nicole Fuchs für die leistungsgerechte Punkteteilung. - Tore VSSG: Fuchs 12, Naumann 6, Müller 5, Bruns, Oberwinkler. Tore für die HSG Plesse: Hollender 8, Rombach 7, Hartdegen 3, Behrens, Müller je 2, Bohne, Eggers, Jung.

Männer

HSG Plesse-Hardenberg II - TG Münden II 28:27 (15:14). Die HSG begann unkonzentriert und lag 6:10 zurück. Über eine sichere Abwehr fand das Burgenteam ins Spiel und drehte die Partie eindrucksvoll zum 14:11. Doch die Gäste glichen zum 27:27 aus, bevor sich Plesse mit dem 28. Treffer doch beide Zähler erkämpfte. - Tore HSG: Endler 7, Arndt, Becker je 5, Seifert 4, Klapproth, Wolf je 2, Lapschies, Rassek, Wilken.

HG Rosdorf-Grone II - HSG Rhumetal II 33:26 (19:14). Bis zum 7:7 hielt der Gast die Partie offen, fiel dann aber auf 9:14 und 16:25 zurück. Das Aufbauspiel war noch nicht sicher und ideenreich genug. - Tore für die HSG Rhumetal II: Bierwirth 7, K. Wienert 6, Deppe 5, Hogreve 3, Gerber, Grobecker, Proschwitz, Reimann, Scheidemann. (mg)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.