Handball-Verbandsliga: HSG Rhumetal unterliegt dem Oberliga-Absteiger TG Münden mit 23:25

Tolle Energieleistung blieb unbelohnt

Katlenburg. Mit 23:25 (10:12) unterlag das Schlusslicht der Handball-Verbandsliga, die HSG Rhumetal, am Samstag in Katlenburg dem Tabellenzweiten TG Münden.

Sascha Heiligenstadt, der neue HSG-Trainer, zeigte sich bei seinem Punktspieleinsatz für das Team beeindruckt: „Meine Mannschaft hat eine tolle Energieleistung gezeigt. Auch wenn wir verloren haben, so war das doch ein Schritt in die richtige Richtung.“ Hinzu sei ein „super Publikum“ gekommen, „das uns in den gesamten 60 Minuten mit Trommeln und Trompeten nach vorne peitschte.“

Bis zum 3:3 (10. Minute) blieb die Partie ausgeglichen, danach setzten sich die Gäste durch Tore von Christian Grambow (2) und Justin Brand auf 6:3 ab (14.). Beim 6:7 (20.) waren die Hausherren wieder dran, fielen dann erneut auf 6:9 zurück (21.) und verkürzten abermals auf 9:10 (27.). Bis hierhin (und auch nach dem Wechsel) hielt vor allem der überragende Daniel Voß mit seinen Paraden die HSG im Spiel. Mehr noch: Nach der Pause glichen die Rhumetaler erstmals seit dem 3:3 wieder aus (12:12/34.) und gingen nur zwei Minuten später mit 14:13 erstmals seit dem 2:1 wieder in Führung.

Heiligenstadt bedauerte, dass ausgerechnet da die „bis dahin souverän leitenden Unparteiischen ihre schwächste Phase hatten“. Nach drei aus Rhumetaler Sicht strittigen Entscheidungen lag der Oberliga-Absteiger wieder 17:15 vorne (44.). Bis fünf Minuten vor dem Abpfiff blieb die Partie auf des Messers Schneide (20:22), doch dann kassierten die Hausherren in Unterzahl die entscheidenden Gegentreffer zum 20:24. Der TG-Sieg sei verdient, aber man habe es dem Gast schwer gemacht!

HSG : Voß - Jentsch 5/3, B. Kreitz 3, J. Scheidemann 3, F. Kreitz 3, Zimmermann 3, T. Scheidemann 2, Schlüter 2, Bierwirth 1, Hagemann 1, Engelberg, Sochert, Ilsen, (eko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.