Handball-Bundesliga: Vipers spielen in Dortmund, Brütsch verletzt

Hofft auf ihre Chance in Dortmund: Vipers- Linksaußen Johanna Stockschläder (Mitte), die hier die Metzingerin Marlene Zapf (links) versetzt hat und das Tor von Sabine Stockhorst anpeilt. Foto: malafo/nh

Bad Wildungen. Nach der Niederlage gegen Celle treten die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bad Wildungen auswärts an. Am Samstag (19.30 Uhr) hoffen die Vipers in Dortmund auf eine Überraschung.

Trainerin Tessa Bremmer hofft, die zwei gegen Celle verloren gegangenen Punkte beim

BVB zurückzuholen zu können. Bei diesem Unterfangen könnte aber Stammtorfrau

Manuela Brütsch fehlen. „Sie hat versucht zu kochen und sich dabei in den

Mittelfinger geschnitten“, sagt Bremmer über ihre Kapitänin, die deshalb nicht

trainieren konnte.

Sollte die Schweizer Nationaltorhüterin ausfallen, würde Rinka Duijndam

erstmals von Anfang an spielen, die beim Thüringer HC (26:38) und gegen Celle

jeweils in der zweiten Hälfte das Tor gehütet hatte und dabei passabel agierte. (jh)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Allgemeinen vom Freitag.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.