HSG Bad Wildungen

Niederlage, die Mut macht
    • 28.09.14

Niederlage, die Mut macht

BAD WILDUNGEN. Es gibt Niederlagen, die können Mut machen. Das 28:36 (12:20) der Handballerinnen des Bundesligisten HSG Bad Wildungen gegen den amtierenden Deutschen Meister Thüringer HC war so eine Niederlage. Ein Spiel, in dem die Vipers zwar nie wirklich die Chance auf einen Punktgewinn hatten, dem vierfachen nationalen Champion aber das Leben so schwer wie möglich machten.Mehr...

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (3): Allrounderin Jana Pollmer 
    • 27.08.14

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (3): Allrounderin Jana Pollmer 

Bad Wildungen. Im zweiten Anlauf soll’s klappen: Das gilt für das Team der HSG Bad Wildungen Vipers, die sich nach den Saisons 2011/2012 und 2012/2013 in der Handball-Bundesliga etablieren wollen. Und ist auch speziell gemünzt auf Jana Pollmer, die nach dem ersten Aufstieg der HSG 2011 zur SG 09 Kirchhof gewechselt war, um nun gestärkt zurückzukommen.Mehr...

Hauptsache keine ist verletzt
    • 24.08.14

Hauptsache keine ist verletzt

Oldenburg. Die schlechte Nachricht zuerst: Beim Turnier in Oldenburg belegte Frauenhandball-Bundesligist Bad Wildungen Vipers den letzten Platz. Die gute Nachricht: Es hat sich keine Spielerin verletzt.Mehr...

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (2): Torfrau Helen van Beurden
    • 23.08.14

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (2): Torfrau Helen van Beurden

Bad Wildungen - Bad Wildungen. Oranje ist weiter Trumpf bei Handball-Bundesligist HSG Bad Wildungen. Neben Trainerin Tessa Bremmer (früher Cocx) und Kapitänin Miranda Robben, die beide Mutterfreuden entgegensehen, sowie Rückraum-Ass Sarah van Gulik steht mit Torfrau Helen van Beurden nun eine vierte Niederländerin im Vipers-Kader.Mehr...

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (1): Kreisläuferin Nadja Bolze
    • 22.08.14

Neu bei den HSG Bad Wildungen Vipers (1): Kreisläuferin Nadja Bolze

Bad Wildungen. Nadja Bolze ist schon richtig in Nordhessen angekommen. „Bad Wildungen als Stadt finde ich klein, aber fein", sagt die 24-jährige Handballerin, die den Kader des Bundesliga-Aufsteigers HSG Bad Wildungen Vipers verstärkt.Mehr...

Bremmer variiert fleißig
    • 21.08.14

Bremmer variiert fleißig

Bad Wildungen. Vier Handball-Bundesligisten, vier Spitzenteams aus vier europäischen Ländern - das Internationale Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn hat es in sich. Mittendrin am Samstag und Sonntag: die HSG Bad Wildungen Vipers.Mehr...

Vereinsinformationen

HSG Bad Wildungen Vipers
Laustraße 37 / 34537 Bad Wildungen
Vereins-Tel.: +49 5621 966 528

Spielort: Ense-Sporthalle Bad Wildungen
Brüder-Grimm-Straße 4 / 34537 Bad Wildungen
Fassungsvermögen: 1.100

MT Melsungen

Für Erstsemester gibt es beim Toulouse-Spiel freien Eintritt

Für Erstsemester gibt es beim Toulouse-Spiel freien Eintritt

Kassel. Gute Nachrichten für Studienanfänger der Universität Kassel: Wer sich zum …Mehr...

Meistgelesen

  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Sie bot am Sonntag in Koblenz eine starke Leistung und bekam ein Sonderlob ihrer Trainerin: Jana Pollmer. Archivfoto: Kaliske

„Wird extrem schwierig“

Bad Wildungen. Für die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bad Wildungen beginnen harte Wochen: Bis zur Weltmeisterschaftspause warten auf die Vipers mit Buxtehude, Göppingen, Leipzig, Metzingen und Berlin starke Gegner. Und am Samstag folgt das Heimspiel gegen die deutsche Spitzenmannschaft, wenn der amtierende Meister Thüringer HC in die Ense-Halle reist (19 Uhr).Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.