HSG Bad Wildungen

„Sensation bleibt im Kopf“
    • 30.10.14

„Sensation bleibt im Kopf“

Leipzig. Manchmal motiviert die Vergangenheit. Da reicht ein Blick zurück für Sportler aus, zusätzliche Motivation zu bekommen. Denn wie am Sonntag (15 Uhr, Arena Leipzig) waren die Handballerinnen der HSG Bad Wildungen Vipers auch schon am 29. Januar 2012 krasser Außenseiter beim HC Leipzig - seinerzeit gelang den Südwaldeckerinnen als Neuling eine Sensation mit einem 28:26-Erfolg.Mehr...

„Die Erfahrung hat gefehlt“
    • 18.09.14

„Die Erfahrung hat gefehlt“

Bad Wildungen. Eigentlich liegt die HSG Bad Wildungen mit zwei Punkten aus zwei Spielen im Soll. Wäre da nicht die maue Vorstellung vergangene Woche gewesen, als der Aufsteiger seine Heimpremiere in der Handball-Bundesliga der Frauen beim 18:35 gegen Oldenburg mächtig in den Sand setzte. So bleibt die Frage: War die Leistung gegen Oldenburg nur ein Ausrutscher?Mehr...

Vipers kassieren 18:35-Packung gegen VfL
    • 14.09.14

Vipers kassieren 18:35-Packung gegen VfL

Bad Wildungen. Eine technische Panne passte so recht ins Bild. Als es im Spiel der 1. Handball-Bundesliga der Frauen zwischen der HSG Bad Wildungen Vipers und dem VfL Oldenburg nach der Pause weitergehen sollte, streikte die Anzeigetafel.Mehr...

Bremmer nach 18:35 bedient: Das ist bitter
    • 13.09.14

Bremmer nach 18:35 bedient: Das ist bitter

Bad Wildungen. Die Bad Wildunger Vipers haben ihre Heimpremiere in der ersten Handball-Bundesliga in den Sand gesetzt. 18:35 (10:16) hieß es am Ende gegen den VfL Oldenburg.Mehr...

Vasilescu ist schnell stark
    • 11.09.14

Vasilescu ist schnell stark

Bad Wildungen. Endlich wieder 1. Handball-Bundesliga: Die HSG Bad Wildungen Vipers sind heiß auf das Duell in der Ense-Halle gegen den VfL Oldenburg (Sa. 19 Uhr). Zuletzt hatten sich die Südwaldeckerinnen am 2. März 2013 (25:32 gegen Leverkusen) den eigenen Fans erstklassig zeigen dürfen.Mehr...

    • 11.09.14

Salberg erhöht Optionen des VfL

OLDENBURG. Der VfL Oldenburg gehört nach mehr als einem Jahrzehnt quasi zum Inventar der 1. Handball-Bundesliga der Frauen. Der zweimalige DHB-Pokalsieger, der letzte Saison in der Liga Fünfter wurde, gastiert morgen um 19 Uhr in der Ensehalle beim Aufsteiger HSG Bad Wildungen Vipers.Mehr...

Vereinsinformationen

HSG Bad Wildungen Vipers
Laustraße 37 / 34537 Bad Wildungen
Vereins-Tel.: +49 5621 966 528

Spielort: Ense-Sporthalle Bad Wildungen
Brüder-Grimm-Straße 4 / 34537 Bad Wildungen
Fassungsvermögen: 1.100

Mehr Handball aus der Region

TSV Eintracht Böddiger: Negovan will mehr Tempo im Angriff

TSV Eintracht Böddiger: Negovan will mehr Tempo im Angriff

Felsberg/Bruchköbel. Nach einwöchiger Spielpause steht für die Oberliga-Handballerinnen des …Mehr...

MT Melsungen

MT-Trainer zu Gast bei Markus Lanz: Von Krebs, Sex und Samenergüssen

MT-Trainer zu Gast bei Markus Lanz: Von Krebs, Sex und Samenergüssen

Melsungen. Der MT-Trainer Michael Roth war am Dienstagabend mit seinem Bruder zu …Mehr...

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Eine schöne Erinnerung: Am 29. Januar 2012 bejubelten (von links) der damalige Trainer Markus Berchten, Physiotherapeut Thomas Schmidt und Miranda Robben den sensationellen 28:26-Sieg der HSG Bad Wildungen Vipers in Leipzig. Archivfoto: Nitsche/nh

„Sensation bleibt im Kopf“

Leipzig. Manchmal motiviert die Vergangenheit. Da reicht ein Blick zurück für Sportler aus, zusätzliche Motivation zu bekommen. Denn wie am Sonntag (15 Uhr, Arena Leipzig) waren die Handballerinnen der HSG Bad Wildungen Vipers auch schon am 29. Januar 2012 krasser Außenseiter beim HC Leipzig - seinerzeit gelang den Südwaldeckerinnen als Neuling eine Sensation mit einem 28:26-Erfolg.Mehr...

Auf dem Weg zum nächsten Treffer: Petra Nagy setzt sich gegen Anika Leppert und Anouk van de Wiel durch. Foto: Kaliske

„Ganz klarer Punktverlust“

Bad Wildungen. Die Handballerinnen der HSG Bad Wildungen haben in der 1. Bundesliga auch im dritten Heimspiel in der Ense-Halle nicht gewinnen können, aber sie sicherten sich zumindest einen Zähler: Im Duell zweier Kellerkinder trennten sich die Vipers von ihrem Gast Frisch Auf Göppingen mit 23:23 (14:10). „Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.