• aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQvaHNnLWJhZC13aWxkdW5nZW4vdmlwZXJzLWhhY2stZm9sZ3QtZGlyay0yNzA3Nzk2Lmh0bWw=2707796Vipers: Hack folgt auf Dirk Ex0true
    • 19.01.13
    • HSG Bad Wildungen
    • Drucken
    • T+T-

Vipers: Hack folgt auf Dirk Ex

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bad Wildungen. Die Bad Wildunger Vipers haben nach der Niederlage gegen Frankfurt/Oder ihren Fans den neuen Geschäftsführer präsentiert. Christian Hack soll den Frauenhandball-Bundesligisten in eine ruhigere Zukunft führen. Der 32-jährige Medizintechnik-Unternehmer ist der Sohn von Gesellschafterin Katharina Merck und saß schon in den vergangenen Jahren im Beirat der Vipers. Hack, der in Frankfurt wohnt und arbeitet, will vor allem von dort aus agieren, das Tagesgeschäft soll Uwe Gimpel übernehmen, der als Prokurist der Spielbetriebs-GmbH eingesetzt werden soll.

Hack wird Nachfolger von Dirk Ex, der im vergangenen Herbst gekündigt hatte. (tsp)

zurück zur Übersicht: HSG Bad Wildungen

Kommentare

Kommentar verfassen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.