Jugend und Schüler schlagen Bad Nauheim

EJK feiert gleich zwei Derbysiege

Kassel. Erfolgreiches (Derby)-Wochenende für die Eishockeyjugend Kassel (EJK): Sowohl Jugend- als auch Schüler-Team setzten sich erfolgreich gegen Bad Nauheim durch. Die DNL II-Mannschaft spielte einen 3:2 (1:0, 2:2, 0:0)-Sieg heraus. Tobias Kraft brachte das Team von Milan Mokros und Jürgen Trattner in der elften Minute 1:0 in Führung, Timon Langnese in Überzahl (29.) und Tim Lucca Krüger (32.) legten mit einem Doppelschlag im zweiten Drittel nach. In den verbleibenden sieben Minuten des zweiten Durchgangs erzielte Nauheim zwei Tore, eines in doppelter Überzahl. Am Ende rettete die EJK die drei Punkte aber über die Zeit.

Eine schnellere Entscheidung führten die Schüler in der Bundesliga Nord herbei: Die Mannschaft von Ralf Beulter und Milan Mokros startete zwar nur mit einem 2:1 ins Schlussdrittel, erhöhte dann aber auf 3:1 und sorgte in der Schlussminute mit einem Schuss ins leere Tor für klare Verhältnisse. Damit fehlt der Mannschaft nur noch ein Sieg, um die Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Die Knaben setzten sich in Lauterbach 10:9 nach Penaltyschießen durch, die Kleinschüler unterlagen 1:9 in Krefeld. (ca)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.