Halbfinal-Gegner der Huskies ist Ravensburg

Kassel/Ravensburg. Nun steht es endlich fest: Die Kassel Huskies treffen im Playoff-Halbfinale ab Ostersamstag auf die Ravensburg Towerstars. Denn Dresden gewann am Donnerstagabend im letzten und entscheidenden siebten Spiel der Playoff-Viertelfinal-Serie mit 6:1 gegen Bremerhaven.

Die Dresdner Eislöwen treffen somit im zweiten Halbfinale auf Meister Bietigheim Steelers.

Huskies-Trainer Rico Rossi sagt über die Towerstars: „Sie sind ein sehr schnelles und technisch versiertes Team." Aus den vier Vergleichen der Hauptrunde holten die Huskies zwei Punkte. Die Ergebnisse lauteten: 4:6, 2:8, 4:5 nach Penaltyschießen sowie 3:4 nach Verlängerung am letzten Spieltag der Hauptrunde.

Und so geht es im Halbfinale weiter für die Huskies: Sie starten am Ostersamstag mit einem Auswärtsspiel in Ravensburg. Das erste Heimspiel steht am Montag auf dem Programm. Erstes Bully ist um 17 Uhr.

Weitere Termine: Freitag, 1. April (a), Sonntag, 3. April (h), Dienstag, 5. April (a), Freitag, 8. April (h), Sonntag, 10. April (a). Gespielt wird auf vier Siege im Modus best of seven.

Online live dabei: Wir übertragen alle Halbfinal-Partien live und in voller Länge im Live-Radio und Liveticker. Mitfiebern geht hier: www.radiohna.de und www.hna.de/huskies

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.