Eishockey-Fan Mia: Kleiner Fuchs, der für die Huskies singt

Fan mit Idol: Mia Fuchs mit Husky Carter Proft Foto:  privat

Kassel. Sie ist erst sieben Jahre alt. Doch schon mächtig verliebt. Und zwar in die Kassel Huskies.

Selten nur verpasst Mia Fuchs ein Spiel – und klar, dass auch in diesen Tagen ihr Herz höher schlägt. Die Playoff-Zeit ist auch für die Erstklässlerin eine besondere. Und sorgt für jede Menge gute Laune, wie uns Mama Martina Fuchs bei Kassel Huskies News bei Facebook geschrieben hat: „Unser Playoff-Tag: Kind steht ohne zu motzen morgens auf, hat gute Laune und SINGT UND SINGT UND SINGT.“

Hier ein kurzes Video:

Mia ist großer Huskies-Fans und stimmt schon mal das Motto für heute Abend an! Wer singt mit?

Posted by Kassel Huskies News on Sonntag, 13. März 2016

Und zwar was? Den Klassiker aus der Eissporthalle: „Auf geht’s Kassel, kämpfen und siegen.“ Inbrünstig schmettert Mia aus Bebra-Weiterode die kleine Melodie beim Einsteigen ins Auto. Ihre Mama hat Mia dabei gefilmt und uns das kurze Video zugeschickt. Mehr als 2300-mal wurde es bereits angesehen und bekam jede Menge Likes. Und woher hat Mia ihre Textsicherheit? „Ich höre immer dem Heuboden zu“, erklärt sie. Dort, wo sie so oft selbst bei den Heimspielen steht und mittlerweile auch Freundinnen hat.

Doch ein Husky hat es ihr besonders angetan: Carter Proft. Für den Stürmer hat sie sogar schon Englisch gelernt. Und was hat sie ihm gesagt? Die Antwort des Blondschopfs kommt wie aus der Pistole geschossen: „Hello, my name is Mia. I am six years old. You are my favourite player and you’ll never walk alone.“ Und Mama Martina ergänzt lachend: „Wenn es um Carter geht, habe ich nichts zu melden.“

Im Zimmer hängt ein Poster von Proft, das Wandtattoo eines Eishockeyspielers in Huskies-Blau trägt seinen Namen – und klar, wessen Name auf Mias Trikot steht. Und wenn die Huskies sich Aufwärmen, steht sie am Spieleraufgang und klatscht sich mit Proft und Co. ab. Auch heute Abend darf Mia in die Halle. Ausnahmsweise. Auch wenn es etwas später wird. „Sie ist eine sehr gute Schülerin und ihre Klassenlehrerin weiß, wie eishockeybegeistert Mia ist“, erklärt ihre Mutter. Sie tippt auf einen Sieg nach sechs Siegen. Und Mia? „Die Huskies gewinnen in fünf Spielen.“ (mis)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.