US-Spieler unterschreibt Einjahres-Vertrag

Huskies holen Verteidiger Matt Tomassoni

+
Matt Tomassoni

Kassel. Eishockey-Zweitligist Kassel Huskies hat seine dritte Ausländerstelle vergeben: Aus der Alpenliga EBEL vom HC Bolzano kommt Matt Tomassoni an die Fulda.

Der 25-jährige Verteidiger wurde in der vergangenen Saison mit den Südtirolern Meister, davor spielte er ein Jahr in der DEL bei den Iserlohn Roosters (48 Spiele, sechs Tore, zehn Vorlagen). Er hat in Kassel einen Einjahres-Vertrag unterschrieben und wird die Rückennummer 27 tragen.

Cheftrainer Rico Rossi freut sich auf Tomassoni und sagt: „Er ist ein kompletter Spieler, der sich voll reinhängt und praktisch überall auf dem Eis eingesetzt werden kann. Er kann sowohl Stürmer als auch Verteidiger spielen. Matt wird bei uns, auch wenn er selbst gerade einmal 25 Jahre alt ist, einer der Leader des Teams sein und die jüngeren, unerfahreneren Spieler anführen.“ (mis)

Huskies-Chef Joe Gibbs im Interview über den Saisonauftakt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.