Personalwechsel bei den Huskies: Bergmann geht, Müller kommt

Matthias Bergmann

Kassel. Überraschung bei den Huskies: Der Kasseler Eishockey-Zweitligist gibt Verteidiger Matthias Bergmann (32) an den Klassenkameraden ESV Kaufbeuren ab.

Im Gegenzug wird das ESVK-Talent Mathias Müller (22) unter Vertrag genommen. Müller wird am Samstag in Ravensburg zum Team stoßen, Bergmann ist schon heute in Dresden nicht mehr dabei.

Mathias Müller

„Kaufbeuren bietet Bergmann eine bessere Perspektive als wir das können“, begründete Manager Joe Gibbs, warum die Huskies Bergmanns Wunsch auf die Freigabe zum Wechsel entsprachen. „Müller indes entlastet unser Ü-23-Kontingent und hat Zukunft.“

Jungspund Müller hat schon knapp 200 Zweitliga-Spiele absolviert. Trotz Förderlizenz der Straubing Tigers blieb er in der DEL noch ohne Einsatz. (sam)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.