Kasseler gewinnen beim Oberligisten

Huskies siegen beim Test in Bayreuth 5:3

Bayreuth/Kassel. Die Auswärtsfahrt hat sich gelohnt: Eishockey-Zweitligist Kassel Huskies hat im dritten Testspiel der Vorbereitung den zweiten Sieg gefeiert.

Beim Süd-Oberligisten Bayreuth Tigers gewann die Mannschaft von Trainer Rico Rossi gestern mit 5:3 (1;1, 1:2, 3:0). Erfreulich: Jeder Treffer des Abends ging auf das Konto eines anderen Torschützen: Carter Proft, Taylor Carnevale, Alex Heinrich, Jens Meilleur und Thomas Merl trafen. Entsprechend fiel auch Rossis Fazit aus: „Natürlich sind wir immer zufrieden, wenn wir gewinnen. Im ersten Drittel hat es etwas gedauert, bis wir in Schwung gekommen sind. Wir haben einige taktische Dinge ausprobiert. Das hat guit geklappt“, sagte er und schickte auch gleich ein Lob an den Gegner hinterher: „Hut ab vor den Bayreuthern. Sie haben wirklich um jeden Zentimeter gekämpft.“

Nach dem Spiel traten die Huskies die Heimreise an – schon am Freitag geht’s mit einem Mini-Turnier im schweizerischen Olten weiter.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.