Huskies: Torhüter Mastic ist da

+

Nun ist er da: Eishockey-Torhüter Marek Mastic (Foto) ist am Dienstag in Kassel eingetroffen. Am Abend stand die erste Trainingseinheit mit dem Oberliga-Team der Kassel Huskies an.

Der gebürtige Slowake mit deutschem Pass ist froh, vor Ort zu sein. „Jetzt geht es in der Liga in die heiße Phase“, begründete Sportdirektor Daniel Lammel die Entscheidung, Mastic nach Kassel zu holen. Der 37-Jährige, der beim slowakischen Erstligisten Nitra als Torwart- und Nachwuchstrainer gearbeitet hat und auf Abruf bereit stand, hat seit der Vertragsunterzeichnung Mitte Januar viel trainiert, um wieder in Form zu kommen.

Mit Martin Fous, Adam Ondraschek und Marek Mastic haben die Huskies nun drei Torhüter in ihrem Kader. Eine Entscheidung, wer die Nummer eins ist, sei aber noch nicht gefallen, betont Trainer Bartman. Er freut sich vielmehr auf den Konkurrenzkampf der Torleute. „Marek wird Martin und Adam anstacheln. Ohne Top-Torhüter gewinnt man keine Spiele.“ (mis)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.