Huskies wollen fünften Ausländer halten

Kassel Huskies: Es sieht gut aus für Mike Little

Mike Little

Kassel. „Ich gehe davon aus, dass es klappt. Es sieht gut aus.“ Das sagte Rico Rossi, Cheftrainer des Eishockey-Zweitligisten Kassel Huskies, am Montagnachmittag mit Blick auf eine mögliche Weiterverpflichtung von US-Verteidiger Mike Little.

Der 28-Jährige habe in den vier Probespielen eine guten Eindruck hinterlassen. Little wäre neben den vier kanadischen Angreifern Braden Pimm, Jamie MacQueen, Jean-Michel Daoust und Taylor Carnevale der fünfte Ausländer im Kader des Tabellensechsten, nur vier dürfen pro Partie eingesetzt werden. Am Montagabend war ein weiteres Gespräch zwischen Rossi und Huskies-Manager Joe Gibbs geplant.

Begleitet wurde der trainigsfreie Montag von der Freude über das Sechs-Punkte-Wochenende mit dem Erfolg gegen Meister Bietigheim am Freitag und dem Auswärtssieg in Crimmitschau am Sonntag. „Das war eine Partie, die wir gewinnen mussten. Das ist uns gelungen. Der Erfolg gegen die Steelers war ein Plus“, blickte Rossi zurück. Der Blick geht nun aufs nächste Wochenende mit dem Spiel Freitag in Ravensburg und am Sonntag zuhause gegen Kaufbeuren.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.