Huskies und EJK verlängern Kooperation

+
Franz Sprachtholz (links) und Joe Gibbs.

Kassel. Zweitligist Kassel Huskies und die Eishockeyjugend Kassel (EJK) werden auch in dieser Saison kooperieren. Das teilten die Huskies am Mittwochmittag mit.

Nach langen, konstruktiven Verhandlungen einigte sich die EJK mit dem Huskies-Gesellschafter Kassel Sport&Entertainement GmbH (KSE) auf eine Fortführung der Kooperation. „Wir sind sehr froh, auch in der Zukunft mit der EJK einen zuverlässigen Partner zu haben, der großartige Arbeit im Jugendbereich abliefert“, erklärte Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.

Bereits Anfang August hatten sich beide Seiten auf die Grundzüge des Kooperationsvertrags geeinigt, über dessen genauen Inhalt Stillschweigen vereinbart wurde. Der Vertrag beinhaltet neben Absprachen zur Förderung der Nachwuchsarbeit auch Details über sportliche und finanzielle Zusammenarbeit sowie Raumnutzung.

„Mit dem Schulterschluss steigern wir gemeinsam mit der KSE das Ansehen und die Attraktivität des Eishockey-Nachwuchssports in und um Kassel“, betont EJK-Vorsitzender Franz Spachtholz. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.