Bereit für die DEL2

Klinge bleibt Huskies-Kapitän

Manuel Klinge

Kassel. Nun steht es also fest: Manuel Klinge führt die Kassel Huskies als Kapitän in die erste Spielzeit der DEL2. Das teilte der Zweitliga-Aufsteiger am Donnerstagnachmittag mit. Seine Assistenten sind Neuzugang John Zeiler und Michi Christ. Klinge war bereits in den vergangenen drei Jahren Kapitän der Schlittenhunde.

Die Entscheidung habe das Management um Joe Gibbs gemeinsam mit dem Trainergespann Rico Rossi und Rob Leask getroffen, heißt es von Vereinsseite.

Huskies-Cheftrainer Rico Rossi sagt über das neue Führungstrio: „Über Manuel braucht man nicht viel zu sagen. Er ist ein Vollblutprofi und verkörpert das Kasseler Eishockey wie kaum ein anderer. Michi Christ hat uns durch seine vorbildliche Einstellung und seinen unermüdlichen Einsatz auf dem Eis überzeugt. Er ist ein Spieler mit einer tollen Persönlichkeit, auch wenn er erst 25 Jahre alt ist. John Zeiler nimmt schon jetzt eine Art Vorbildrolle für unsere jungen Spieler ein. Er ist ein Akteur, wie man ihn sich nur wünschen kann. Er bringt die Erfahrung aus der NHL, AHL und DEL mit und zeigt ein Engagement und eine Präsenz auf dem Eis, wie ich es in meiner Trainerkarriere nur selten gesehen habe.“ (mis)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.