Wie im Rausch zur Sensation: Als die Huskies Meister wurden

Es waren Wochen wie im Rausch – die nun ihren krönenden Höhepunkt erfahren haben: im Durchmarsch zum Titel gegen den Titelverteidiger, Meister in der DEL 2. Ein Kommentar.

Die Huskies! Unglaublich. Und wer es wirklich nicht glauben will: Lassen Sie sich mal kneifen. Es stimmt!

Und doch, man darf das noch immer Sensation nennen. Das ist kein Widerspruch zum Fazit, das da ganz eindeutig lautet: Diese Huskies haben es verdient!

Eine Sensation ist es mit Blick darauf, wo diese Huskies herkommen: finanziell am Ende und abgestürzt von der Erstklassigkeit in die Hessenliga 2010, erst im zweiten Jahr zurück in der DEL 2. Im Prinzip steckt dieser Klub noch mitten im Wiederaufbau – und feiert schon einen solchen Titel.

Und wenn man zugrunde legt, was Trainer Rico Rossi und seine Mannschaft während der Playoffs geleistet haben, dann ist eben auch sensationell, wie verdient der Titel ist. Sie waren die Besten! Daran gibt es nichts zu rütteln. Die Grundlage zum Triumph, sie wurde gelegt im großartigen Viertelfinal-Derby gegen Frankfurt, das unseren Wortschatz um eine neue Vokabel bereichert hat: Sweep! Der Durchmarsch in vier Spielen.

Dieser Triumph gegen den ewigen Rivalen hat zusammengeschweißt. Die Huskies hatten in diesen Duellen wie in allen, die folgten, nicht nur überragende Einzelkönner wie Jamie MacQueen, das Playoffmonster, und Markus Keller, die Keeperkrake. Sie hatten auch einen fantastischen Teamgeist, dem nichts etwas anhaben konnte. Das ist auch statistisch zu belegen: Sage und schreibe 16 Spieler haben sich während der Playoffs in die Torschützenliste eingetragen. Eine unglaubliche Zahl.

Sie haben diesen Titel im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam errungen. Und auch wenn ihr die Krönung in Form des Aufstiegs fehlt: Diese Meisterschaft ist ein Meilenstein in der jüngeren Vereinsgeschichte. Es waren berauschende Wochen.

Huskies holen Meisterschaft gegen Bietigheim

Das Video zum Spiel finden Sie im Laufe des morgigen Vormittags an dieser Stelle.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten zu den Kassel Huskies direkt aufs Handy bekommen? Dann melden Sie sich hier für den kostenlosen WhatsApp-Dienst der HNA zu den Schlittenhunden an.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.