Für die "besten Fans der Liga"

Schautraining der Kassel Huskies: Nur einmal musste Rossi passen

Kassel. Der Meister der DEL 2 mobilisiert derzeit zu jedem Anlass. Deutlich mehr als 400 Fans kamen in die Kasseler Eishalle, wo die Huskies und die HNA zum traditionellen Schautraining zu Saisonbeginn eingeladen hatten.

Aktualisiert um 17.52 Uhr. 

Es war ein Abend, der Amüsantes über und Blumen für die Huskies brachte. An dem viel zurückgeschaut wurde, aber genauso nach vorn. Es war ein Abend mit dem Meister. Mit dem Summergame-Derbysieger. „Und“, so Sportredakteur Gerald Schaumburg, der als launiger und informativer Moderator durch die Veranstaltung führte, „mit dem aktuellen Tabellenführer.“ 

Kurz gesagt: Es war ein Abend, der viel Spaß machte. Als Trainer Rico Rossi seine Spieler auf das Eis schickte, da gab es auch gleich wieder lang anhaltenden Applaus für die Mannschaft, die die Fans mit dem Auftaktsieg in Frankfurt so sehr entzückt hatte. Und der Dank, er kam von den Spielern postwendend zurück. „Schön wieder hier zu sein. Bei den besten Fans der Liga“, sagte Stürmer Braden Pimm. Verteidiger Alexander Heinrich meinte noch immer begeistert: „Was ihr in Frankfurt veranstaltet habt, das war überwältigend.“ 

Der Sieg im Summergame hatte auch Isabell Umbach mitgenommen. Die 15-jährige Caldenerin war am Samstag als Fan in der Commerzbank-Arena. „Ich hab heute erst langsam meine Stimme zurückbekommen“, erzählte sie. Der Grundstein für eine weitere stimmungsvolle Saison ist also gelegt. Auch Rico Rossi nahm das gern auf. „Ich bedanke mich für diese riesige Unterstüzung in der letzten Saison. Und für die, die vor uns liegt“, sagt der immer noch glückstrahlende Meistertrainer im Interview mit Gerald Schaumburg. 

Blumen für die Ehemänner

Der hatte anfangs für ein Novum gesorgt – und Blumen verteilt. An Manuel Klinge und Carter Proft, die beide geheiratet haben. Und eben an Rossi, der bereits 25 Jahre verheiratet ist. „Was“, so der Moderator scherzhaft, „ja auch keine Kunst ist. Du warst ja höchstens 15 Jahre zuhause.“ Rossi machte dann auch im kleinen Huskies-Quiz eine gute Figur. Er berichtete auch, dass Mathias Müller der Clown im Team sei. Nur bei einer Frage musste der Trainer passen. Wer als Letzter aus der Dusche kommt? „Keine Ahnung“, lachte Rossi, „ich dusche nicht in der Spielerkabine.“

Geschäftsführer Joe Gibbs erklärte, dass der Titelgewinn zwar für einen besseren Kartenverkauf gesorgt habe, die Suche nach Sponsoren aber trotzdem nicht leichter geworden sei. Beim leidigen Thema Zustand der Halle versprach er: „Wir sind bereit, gemeinsam mit den Fans daran zu arbeiten.“ Und mit Blick auf die Saison: „Unser Ziel ist das Erreichen der Playoffs, damit wir die Chance haben, den Titel zu verteidigen.“

Sonntag noch kein Sprade-TV

Am Rande des Trainings erklärte Pressesprecher Max Seidenfaden, dass es vom Spiel gegen Bietigheim am Sonntag noch kein Sprade-TV aus der Kasseler Eishalle geben wird: „Wir nutzen das erste Heimspiel als ernsten Testlauf, damit zukünftig alles klappt.“

HNA-Leser schauen Huskies beim Training zu

Rubriklistenbild: © Malmus

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.