Wahl zum Spieler des Monats mit Husky MacQueen

+
Jamie MacQueen

Kassel. Erneut steht ein Puckjäger der Huskies zur Wahl als Spieler des Monats: Jamie Mac Queen.

Das Fachblatt Eishockey-News hat den Kasseler Goldhelm-Träger ebenso nominiert wie Bad Nauheims großen Rückhalt Mikko Rämö und drei weitere Topstürmer.

Zu ihnen gehören Austin Smith aus Ravensburg, Kris Sparre aus Frankfurt und Liga-Scorerkönig Justin Kelly, der wie MacQueen schon 31 Treffer erzielt hat.

Mike Little, Verteidiger der Kassel Huskies, hat bei der Wahl zum Spieler des Monats Dezember in der DEL 2 Rang zwei belegt. Es gewann Stürmer David Wrigley, Angreifer von Tabellenführer Bietigheim. Die Wahl veranstaltet das Fachmagazin Eishockeynews gemeinsam mit der Liga und Schmuckhersteller Thomas Sabo. Die Abstimmung findet online statt.

Abgestimmt werden kann hier.

Lesen Sie dazu auch:

- Rückschlag beim Meister: Huskies unterliegen 0:5 in Bietigheim

- 3:2-Sieg in Bremerhaven: Keller hält den Huskies-Sieg fest

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten zu den Kassel Huskies direkt aufs Handy bekommen? Dann melden Sie sich hier für den kostenlosen WhatsApp-Dienst der HNA zu den Schlittenhunden an.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.