Minis trotzen dem Regen-Samstag

Kenianer gewinnt Hauptlauf: Jubiläumsfest für Kasseler Marathon

Glückliche Sieger: Edwin Kosgei war der schnellste Mann. Bei den Frauen setzte sich Sintayehu Kibebo durch.

Kassel. Der Eon Kassel Marathon bleibt ein Fest für Läufer und Zuschauer. Obwohl am Wochenende mit 10.000 Menschen weniger Teilnehmer als in den Vorjahren gemeldet hatten, zeigten sich Organisatoren und Titelsponsor zufrieden mit der Veranstaltung.

„Die Außenbedingungen waren mit 16.5 Grad beim Marathonstart optimal für die Läufer“, sagte Veranstaltungschef Winfried Aufenanger, der am Sonntag wieder einem Kenianer zum Sieg auf der 42,195 Kilometer langen Strecke gratulieren konnte.

Alle Informationen zum Marathon gibt es in diesem Übersichtsartikel

In 2:15:46 Stunden gewann der 28-jährige Edwin Kosgei, aber auch aus Kasseler Sicht gab es einen Erfolg: Ybekal Daniel Berye, vom PSV Grün-Weiß Kassel, lief als Vierter nach 2:23:18 Stunden über die Ziellinie. Bei den Frauen setzte sich die aus Äthiopien stammende Sintayehu Kibebo in 2:42:13 Stunden durch.

Am Samstag hatten rund 4000 Kinder für den Mini-Marathon gemeldet. Im Auestadion wurden die Jugendlichen bei stärker werdendem Regen von rund 5000 Zuschauern empfangen. Zuvor war es in der Nähe der Orangerie zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem insgesamt 39 Kinder von Wespen attackiert und zum Teil mehrfach gestochen wurden. Ein Kind musste darauf in der Nacht zum Sonntag einen Tag auf der Intensivstation eines Kasseler Krankenhauses verbringen, ist allerdings inzwischen außer Gefahr.

Der Zieleinlauf vom Sonntag in voller Länge:

Insgesamt war das Rote Kreuz am Sonntag mit 170 Einsatzkräften und neun Ärzten vor Ort. „Vor allem auch wegen der gemäßigten Temperaturen, hatten wir keine gravierenden Zwischenfälle“, sagte der ärztliche Einsatzleiter Matthias Knappe.

Von Seiten der Polizei war von 50.000 Zuschauern im Stadion und in der Kasseler Innenstadt die Rede. Auch hier gab es keine gravierenden Vorfälle.

Hier finden Sie ALLE FOTOSTRECKEN zum Marathon.

Hier finden Sie ALLE VIDEOS zum Marathon.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.