Ereignis auch im September ein Erfolg

Kassel-Marathon: Alle Videos, Fotos, Informationen

Kassel. Der Sonntag stand beim Marathon im Zeichen der zehnten Auflage und der Läufer. Wir waren für sie live dabei, außerdem sammeln wir Fotos und Videos.

Zu allen Fotos | Zu allen Videos

++ Wichtige Ereignisse im Überblick ++

15.00 Uhr: Zielschluss Marathon. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal! Wir aktualisieren aber natürlich weiter Fotostrecken und Informationen.

14.40 Uhr: Eine Veranstaltung jagt die nächste. Während am Auestadion nun bald die letzten Läufer ankommen werden, will man an der Stadthalle die letzten Stunden der Connichi genießen und auf der Knallhütte zünftig feiern. Doch sobald es am Auestadion leer wird, wird es auch schon wieder voll. Bereits die ersten Fans der Kassel Huskies sitzen vor der Eissporthalle und warten auf das Spiel heute Abend um 18 Uhr gegen die Bietigheim Steelers.

13.30 Uhr: Während die meisten schon im Auestadion angekommen sind, werden auch die letzten Marathonläufer noch kräftig unterstützt. Die Stimmung auf der Friedrich-Ebert-Straße ist immer noch super!

13.20 Uhr: Die Starts aller Wettbewerbe des Kassel-Marathons zeigen wir hier in Videos. Bitte hier entlang.

13.07 Uhr: Die Uhr zeigt 4 Stunden und 6 Minuten, auf der Tribüne feuern die Gäste die Läufer an. Die Stimmung ist super.

12.57 Uhr: In den nächsten drei Jahren wird der Kassel Marathon wieder im Herbst stattfinden. Das sagte Marathon-Organisationsleiter Winfried Aufenanger soeben. Konkret sei dafür das 3. Septemberwochenende vorgesehen. Eine Ausnahme werde das kommende Jahr darstellen: Weil dann am besagten Wochenende auch die documenta endet, werden die Läufer am 1. Oktober 2017 an den Start gehen müssen. Außerdem sagte Aufenanger, dass der Energieversorger EAM für die nächsten drei Jahren als Partner der Veranstaltung an Bord sei.

11.46 Uhr: Mit 2 Stunden und 42 Minuten ist Sintayehu Kibebo die schnellste Frau beim Marathon. Sie stammt aus Äthiopien. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

11.32 Uhr: Auch die schnellste Staffel ist im Ziel des Auestadions angekommen.

11.30 Uhr: Alle Fotostrecken vom Zieleinlauf mit allen Läufern findet Ihr hier.

10.21 Uhr: Der schnellste Läufer beim 10. Kasseler Marathon ist Edwin Kosgei. Nach 2 Stunden und 15 Minuten kam er im Ziel im Auestadion an.

10.50 Uhr: Die erste Staffelläuferin hat in der Wechselzone an der Mombachstraße die Staffel übergeben bekommen. Ihr Partner kam bei einer Stunde und 49 Minuten in Rothenditmold an.

10.20 Uhr: Das Auestadion füllt sich merklich. Immer mehr Läufer kommen im Ziel an und immer mehr Zuschauet füllen die Empore, um kräftig anzufeuern.

9.50 Uhr: Wer die ersten 12 Kilometer des Halbmarathons geschafft hat, wird an der Wolfhager Straße von Musik, guter Stimmung und den Cheerleadern der „Blue Birds“ empfangen. Das gibt doch sicherlich noch mal Schub!

9.41 Uhr: Jasmin Beer kam bei 1:23:15 als erste Frau beim Halbmarathon ins Ziel.

9.32 Uhr: Die ersten Halbmarathon-Starter sind im Ziel. Sieger ist Simon Jakob vom KSV Baunatal mit 1:11:41, der fast die Bestzeit geknackt hätte. Als Zweiter kam Marvin Görecke mit 1:13:12 aus Berlin ins Auestadion.

8.26 Uhr: Ungefähr 40 Kinder sind am Samstag beim Mini-Marathon durch Wespenstiche verletzt worden. Teilweise mussten sie ins Krankenhaus, teilweise wurden sie im Rettungswagen behandelt. Das hat Marathon-Organisationsleiter Winfried Aufenanger gerade erstmals bestätigt. Der Vorfall ereignete sich nach ersten Erkenntnissen auf der Karlswiese vor der Orangerie. Auch mehrere Leser haben uns davon berichtet.

-------

Aktuelle Fotos und Infos finden Sie auch Kassel-live.de berichten wir außerdem mit Impressionen direkt von der Strecke. Und schon während der Rennen wird es hier auf HNA.de die ersten Bildergalerien geben.

Kurzer Live-Eindruck von Marathon-Läufer Jens Nähler

Veränderung in diesem Jahr

Die ersten Halbmarathon-Starter sind im Ziel. Sieger ist Simon Jakob vom KSV Baunatal, der fast die Bestzeit geknackt hätte. Als Zweiter kam Marvin Görecke aus Berlin ins Auestadion.

Im Jubiläumsjahr wagt der e.on Kassel Marathon eine mutige Veränderung: Unter dem Motto "Lauf für Dein Leben" findet die Veranstaltung zum ersten Mal nicht im Mai, sondern im September statt. Damit will man in erster Linie anderen Frühjahrs-Läufen aus dem Weg gehen. „Die unmittelbare zeitliche Nähe zum Rennsteiglauf, zum Hannover-Marathon und weiteren hat uns sicherlich ein paar Teilnehmer im Kernwettbewerb Marathon gekostet“, erklärte Winfried Aufenanger.

So lief der Mini-Marathon am Samstag

Bereits am Samstag trotzten mehr als 4000 Kinder und Jugendliche beim Mini-Marathon dem Regen. In diesem Jahr waren 104 Schulen dabei – und das aus ganz Hessen und Südniedersachsen. Am Ende setzten sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen Starter des PSV Grün-Weiß Kassel bei der Strecke von 4,2 Kilometern durch. Hier können Sie den Mini-Marathon im Video in voller Länge ansehen.

Ungefähr 40 Kinder sind allerdings bei dem Mini-Marathon durch Wespenstiche verletzt worden. Teilweise mussten sie ins Krankenhaus, teilweise wurden sie im Rettungswagen behandelt werden. Das hat Marathon-Organisationsleiter Winfried Aufenanger am Sonntagmorgen erstmals bestätigt. Der Vorfall ereignete sich nach ersten Erkenntnissen auf der Karlswiese vor der Orangerie. Auch mehrere Leser haben uns davon berichtet.

Kassel Marathon: Impressionen vom Mini-Marathon

Wetter soll am Sonntag mitspielen

Nach viel Regen am Samstag sehen die Prognosen für den Sonntag ganz gut aus: Bei maximal 20 Grad mit einem Mix aus Sonne und Wolken soll es heute trocken bleiben. Perfektes Wetter also für die Läufer.

Verkehrsbehinderungen in der Stadt

Am Sonntag muss im gesamten Stadtgebiet mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Laut Veranstalter werden die Sperrungen bereits gegen 7 Uhr am Morgen eingerichtet und spätestens um 16 Uhr wieder abgebaut. Nach dem letzten Läufer wird die Strecke gereinigt und steht dann wieder für den Verkehr zur Verfügung. Hier gibt es eine Übersicht über die Sperrungen zum Marathon.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.