Kohlschreiber beim ATP-Turnier in Kitzbühel im Halbfinale

+
Philipp Kohlschreiber erreichte die Vorschlussrunde. Foto: Helmut Fohringer

Kitzbühel (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat beim Tennis-Turnier in Kitzbühel das Halbfinale erreicht. Die deutsche Nummer eins setzte sich im Viertelfinale gegen den Italiener Fabio Fognini mit 7:6 (7:0), 6:4 durch.

Der Augsburger benötigte bei der mit 494 310 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung 1:38 Stunden für seinen Erfolg. Im ersten Abschnitt musste Kohlschreiber beim Stand von 4:5 zwei Satzbälle abwehren. Im Kampf um den Final-Einzug trifft der 31-Jährige jetzt auf den Vorjahresfinalisten Dominic Thiem. Der Österreicher profitierte bei Temperaturen um 35 Grad beim Stand von 7:6, 3:2 nach 84 Minuten von der Aufgabe des Spaniers Albert Montanes.

"Es gab schon enge Matches dieses Jahr im Viertelfinale, wo ich gescheitert bin. Deswegen war das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung", sagte Kohlschreiber. Der Davis-Cup-Profi steht zum zweiten Mal nach 2012 in seiner neuen Wahlheimat in der Runde der letzten Vier. "Ich mag dieses Turnier und bin froh, dass ich im Halbfinale stehe."

Turnier-Tableau

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.