Kohlschreiber mit mühevollem Auftaktsieg in Hamburg

+
Philipp Kohlschreiber mühte sich in Hamburg zum Sieg über Carlos Berlocq. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg (dpa) - Der topgesetzte Philipp Kohlschreiber ist beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum mit einem hart erkämpften Auftaktsieg als erster Deutscher ins Achtelfinale eingezogen.

Der Weltranglisten-22. bezwang den Argentinier Carlos Berlocq mit 6:3, 6:7 (5:7), 6:3. Der 32-jährige Augsburger zog mit dem 386. Matcherfolg in seiner Karriere an Turnierdirektor Michael Stich (385) vorbei und verbuchte in der Profi-Ära die drittmeisten Siege eines Deutschen. Es führt Boris Becker (713) vor Tommy Haas (563).

Kohlschreiber, dessen bestes Ergebnis in Hamburg das Erreichen des Halbfinals 2014 war, trifft nun erneut auf einen Argentinier: den Weltranglisten-144. Nicolas Kicker. Das Sandplatzturnier der ATP-500er-Serie ist mit 1,39 Millionen Euro dotiert.

Infos German Open

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.