Sieg gegen FC Kickers Würzburg

4:1 – Gelungener Test für den KSV Hessen

+

Kassel. Auch die Generalprobe ist geglückt. Eine Woche vor dem ersten Punktspiel der Regionalliga Südwest nach der Winterpause hat der KSV Hessen sein letztes Testspiel gegen den FC Kickers Würzburg mit 4:1 (2:0) gewonnen.

Besonders in der ersten Halbzeit überzeugte die Mannschaft von Trainer Uwe Wolf mit variantenreichem Kombinationsfußball und ging verdient durch die Treffer von Andreas Mayer (21. Minute) und Gabriel Gallus (35.) mit 2:0 in Führung.

Nach der Pause konnte der KSV allerdings nicht mehr an die starken ersten 45 Minuten anknüpfen, ließ die Kickers besser ins Spiel kommen und musste durch Frank Wirsching (56.) einen Gegentreffer hinnehmen.

Fortan war es vorbei mit der Souveränität, und die Kickers waren dem Ausgleich nahe. Die Schlussphase aber gehörte wieder dem KSV. Jonas Marz startete zu einem Alleingang, wurde im Strafraum gefoult, und Mayer verwandelte den Elfmeter in der 74. Minute zum vorentscheidenden 3:1.

Der Treffer zum 4:1-Endstand war schließlich eine Co-Produktion der Youngster Benjamin Trümner und Gianluca Maresca, der Trümners Hereingabe in der 80. Minute verwandelte. (geb)

Bilder des Spiels

KSV Hessen siegt 4:1 gegen Würzburger Kickers