Fußball-Bundesligist gastiert bei den Kasseler Löwen

Anstoß im Auestadion ist um 18 Uhr: Heute kommen Gladbachs Stars

Zwei Stars im Gladbacher Team: André Hahn (links) legte bislang eine beeindruckende Karriere hin, Raffael ist der Zauberer am Ball. Fotos:  dpa

Kassel. Mit Borussia Mönchengladbach präsentiert sich heute der Vierte der vergangenen Bundesliga-Saison im Kasseler Auestadion zum Test gegen den Fußball-Regionalligisten KSV Hessen.

Anpfiff ist um 18 Uhr. Dann wird Gladbachs Trainer André Schubert fast alle Stars zusammen haben. Wie gestern aus Gladbach zu hören war, wird bis auf Torwart Yann Sommer, Alvaro Dominguez, Josip Drmic und Mamadou Doucouré das gesamte Team in Kassel zugegen sein. Wir stellen die Stars vor.

LARS STINDL

Neuer Kapitän der Borussia: Lars Stindl.

Der offensive Mittelfeldspieler ist seit Anfang dieser Woche ein kleines Phänomen: Er gehört zu der kleinen Gruppe Profis, die es bei zwei verschiedenen Bundesligaklubs zum Kapitän geschafft haben. Der 28-Jährige war bereits in Hannover Spielführer, vor einem Jahr wechselte er dann nach Gladbach. André Schubert ernannte ihn dort kürzlich zum Nachfolger von Granit Xhaka, der zum FC Arsenal gegangen ist.

PATRICK HERRMANN 

Aufgewachsen in Uchtelfangen im Saarland, besuchte Patrick Herrmann die Handelsschule für Wirtschaft und Verwaltung in Gladbach. In 173 Bundesligaspielen schoss Flaco („Der Schmächtige“), wie er genannt wird, 35 Tore. Nach einem Riss des Kreuzbandes im Oktober 2015 wurde der 25-Jährige in der letzten Saison fast nur eingewechselt.

ANDRÉ HAHN 

Sein Aufstieg ist beeindruckend: Der 26-Jährige spielte vor vier Jahren noch beim damaligen Drittligisten Kickers Offenbach. Über Augsburg kam er nach Gladbach. Vor zwei Jahren gehörte die Offensivkraft zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft, fast wäre Hahn mit zur Weltmeisterschaft gefahren. Auch eine schwere Verletzung in der vergangenen Saison nach einem Foul des Schalkers Johannes Gei, warf Hahn nicht aus der Bahn. Hat viel Zug zum Tor.

RAFFAEL 

Ist der Künstler im Gladbacher Ensemble, der mit dem Ball umgeht, als sei er das Wertvollste auf der Welt. Der 31 Jahre alte Brasilianer war in der vergangenen Saison der beste Torschütze seines Teams, er traf 13-mal. Glänzt aber auch als Vorlagengeber.

CHRISTOPH KRAMER 

Rückkehr an die alte Wirkunsstätte: Christoph Kramer.

Seine Geschichte ist eine für den Film: Kam 2014 überraschend mit zur Weltmeisterschaft, gehörte überraschend zur Startelf im Finale, in dem er nach einem Bodycheck völlig weggetreten ausgewechselt werden musste. Nach einem Jahr in Leverkusen kehrte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler nun wieder nach Gladbach zurück – und ist sehr glücklich darüber.

MAHMOUD DAHOUD 

Nach einer richtig starken Saison hat der 20-Jährige Begehrlichkeiten geweckt. Unter anderen Jürgen Klopp soll an einer Verpflichtung des gebürtigen Syrers interessiert sein. Wurde 2013 so richtig bekannt, als er gegen Franck Ribery den Zidane-Trick samt Drehung um die eigene Achse auspackte.

UND SONST? 

Stehen mit Andreas Christensen (20), Tony Jantschke (26), Jannik Vestergaard (wird heute 24), Oscar Wendt (30), Jonas Hofmann (24), Fabian Johnson (28), Ibrahima Traoré (28) und Thorgan Hazard (23) weitere bekannte Spieler im Kader.

Die letzten Infos zum Spiel

Karten: Bis gestern waren mehr als 8500 Karten verkauft. Das heißt: Es gibt heute noch genügend Tickets.

Tageskasse: Die Tageskassen haben heute rund um das Auestadion ab 16 Uhr geöffnet – also ab zwei Stunden vor dem Anpfiff des Freundschaftsspiels.

• Es gibt zu diesem Spiel ein Stadionheft der HNA, das ab 15.45 Uhr verteilt wird – vor der Haupt-, Süd- und Nordtrbüne und vor den Kurven. Auf der Osttribüne wird das Heft, sollte es nicht regnen, auf den Sitzplätzen liegen.

Mehr Zeit bei Stadion-Anfahrt einplanen

Kassel. Da seit dem 1. August die Haltestelle Rathauskreuzung/Fünffensterstraße modernisiert wird, ist der Bereich auch für den Autoverkehr gesperrt. Diese Einschränkung ist bei der Anreise zum Testspiel des KSV Hessen gegen Mönchengladbach im Auestadion zu bedenken. Der Verein weist alle Zuschauer darauf hin, sich auf längere Anfahrtszeiten einzustellen.

Auch die Straßenbahn- und Regio-Tram-Linien werden während der Bauphase vom 1. August bis 3. September umgeleitet. Genauere Informationen gibt es auf der Internetseite der KVG. Die Stadt Kassel bittet Autofahrer ebenfalls, den Bereich der Rathauskreuzung möglichst weiträumig zu umfahren und eine längere Fahrtzeit einzuplanen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.