Liveticker: KSV-Testspiel gegen Hannover 96

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQva3N2LWhlc3Nlbi1rYXNzZWwvbGl2ZXRpY2tlci1rc3YtdGVzdHNwaWVsLWdlZ2VuLWhhbm5vdmVyLTI3MjUxMTcuaHRtbA==2725117KSV siegt im Test - Wolf lobt Hot0true
    • 30.01.13
    • KSV Hessen
    • 11
    • Drucken
    • T+T-
1:0 gegen die U23 von Hannover 96

KSV siegt im Test - Wolf lobt Hot

    • recommendbutton_count100
    • 5

Kassel. Als alle dachten, Andreas Mayer würde diesen einen Freistoß aus gut 20 Metern aufs Tor schießen, lief plötzlich Christian Henel an.

Der Stürmer des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel schlenzte den Ball mit seinem linken Fuß um die Mauer – hinein ins Tor. 1:0 für die Löwen, die damit auch dieses Testspiel gegen die Reserve des Bundesligisten Hannover 96 gewannen – verdient.

Der KSV zeigte sich auf dem G-Platz an der Damaschkestraße etwas bissiger an diesem Nachmittag, an dem es das Wetter nicht gut meinte mit den Spielern und annähernd 80 Zuschauern. Der Regen kam von oben und von der Seite – und es grenzte an ein Wunder, dass es nicht auch noch von unten regnete.

Umso erstaunlicher war, dass sich ein ansehnliches Spielchen zwischen dem Zweiten der Regionalliga Südwest und dem Zweiten der Regionalliga Nord entwickelte. Löwen-Trainer Uwe Wolf sprach daher auch von einem guten Test. Er hob jene hevor, die zuletzt im Ligabetrieb nicht zum Einsatz gekommen waren. In der Tat machten Gianluca Maresca und Steffen Dieck als Außenverteidiger sowie David Senghore im Mittelfeld einen sehr anständigen Job.

Schließlich bekam auch der Spieler ein Lob des Trainers, den Wolf zuletzt öffentlich kritisiert hatte: Neuzugang Sacir Hot. Der 21 Jahre alte Innenverteidiger hatte zwar noch ein paar Abstimmungsprobleme mit den Kollegen, zeigte sich aber engagiert und zweikampfstark. Es scheint, als hätten die Worte Wolfs bezüglich Hots Einstellung gewirkt.

Da Hot nicht sonderlich auffiel, stand ein anderer Neuzugang im Mittelpunkt – einer von Hannover 96. Die von Ex-Profi Valerien Ismail trainierte Reserve trat mit dem Brasilianer Franca an, der aus dem brasilianischen Criciuma gekommen war. Er wurde deshalb bekannt, weil er neun Zentimeter kleiner ist, als Hannover ursprünglich angenommen hatte.

Die Bild-Zeitung schickte nun extra einen Reporter zu Francas Debüt im 96-Dress. Franca hatte eine Kopfball-Chance. Allerdings war Dieck schneller (oder größer?) als Franca. In der zweiten Halbzeit verletzte er sich am Knie und musste ausgewechselt werden. KSV: Nulle (46. Schlöffel) – Maresca, Rahn, Hot, Dieck – Senghore, Marz, Pinheiro (46. Dawid), Gallus (46. Gaede), Mayer – Schmeer (46. Henel) (hag)

Zum Nachlesen: Liveticker unseres Partnerportals Fupa.net

Rubriklistenbild: © HNA/Fischer

zurück zur Übersicht: KSV Hessen

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.