Anstoß am Samstag um 14 Uhr

Mit Mendy nach Stuttgart: KSV-Neuzugang gegen VfB II spielberechtigt

Endlich spielberechtigt: Neuzugang und Mittelfeldspieler Cabrel Mendy ist in Stuttgart dabei. Foto:  KSV Hessen Kassel/nh

Kassel. Das sind doch endlich einmal positive Personalien. Für das Gastspiel des KSV Hessen Kassel bei der Reserve des VfB Stuttgart heute (Anpfiff 14 Uhr) in der Fußball-Regionalliga ist Neuzugang Cabrel Mendy spielberechtigt und steht im Kader der Nordhessen.

Weil der Mittelfeldspieler aus Kamerun stammt, hatten sich die Formalitäten rund um seine Spielgenehmigung länger hingezogen als erwartet. Trainiert hatte Mendy schon mit dem Team, nun darf der 20-Jährige kurz vor seinem 21. Geburtstag am 1. November auch auflaufen.

Ansonsten hat Trainer Tobias Cramer aber weiterhin einen schmalen Kader zur Verfügung: Nicolai Lorenzoni und Frederic Brill werden in Stuttgart weiter ausfallen. „Sergej Evljuskin wurde behandelt. Ich rechne zu 80 Prozent mit seinem Einsatz“, sagt Cramer. Auch Steven Rakk, der am Dienstag gegen Kaiserslautern angeschlagen pausieren musste, kehrt ins Aufgebot zurück. Kapitän Tobias Damm war nach der Partie am Betzenberg ebenfalls nicht komplett fit, geht aber selbst davon aus, dass er spielen kann.

Die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart stieg aus der dritten in die Regionalliga Südwest ab, hat sich aber noch nicht so recht an die neue Spielklasse gewöhnt. In den vergangenen fünf Spielen gab es zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden – zuletzt ein 0:4 in Steinbach. Auch wegen der fehlenden Konstanz findet sich der VfB nur auf Rang 14 wieder.

Die Kasseler haben dagegen einen Lauf, blieben in den zurückliegenden vier Spielen ungeschlagen und holten trotz aller Personalsorgen acht Punkte, verschafften sich so wieder Luft auf die Abstiegsränge. Mit einem Sieg gegen Stuttgart könnten sie den Blick sogar vorsichtig nach oben richten. (mhb)

So könnten sie spielen: Hartmann - Schmik, Albrecht, Giese, Brandner - Khadraoui, Rakk, Bravo Sanchez, Dawid - Schmeer, Damm. SR: Michael Kempter (Sauldorf).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.