KSV siegt 6:0 in Korbach - Albrecht trifft dreimal

Korbach. Beim zweiten Testspiel innerhalb seines Trainingslagers in Willingen landete Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel einen 6:0 (1:0)-Sieg gegen den TSV/FC Korbach. Ursprünglich sollte es gegen eine Waldecker Auswahl gehen, aufgrund einiger Pokalspiele wurde daraus aber kurzfristig ein Duell mit dem Verbandsliga-Absteiger.

Die Löwen waren schon in der ersten Hälfte deutlich überlegen, mehr als das 1:0 durch Rolf Sattorov (15.) sprang zunächst aber nicht heraus. Nach dem Wechsel zeigten die Gäste dann – wie von Trainer Tobias Cramer gefordert – dass sie die klassenhöhere Mannschaft stellen.

Bis auf Torhüter Piotr Gorczyca hatte Cramer munter gewechselt und zwei komplett unterschiedliche Teams spielen lassen. Ab der 60. Minute ging das Toreschießen dann los. Vor allem Testspieler Lucas Albrecht aus Neustrelitz tat sich hervor. Der Mittelstürmer erzielte drei Tore. Dazu trafen Marco Dawid und Fabian Korell. Der KSV bleibt noch bis Freitagmittag in Willingen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.