KSV siegt mit 3:2 im Testspiel gegen Stadtallendorf

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQva3N2LWhlc3Nlbi1rYXNzZWwvc2llZ3QtdGVzdHNwaWVsLTI3MDcyNDUuaHRtbA==2707245KSV siegt mit 3:2 im Testspiel0true
    • 19.01.13
    • KSV Hessen
    • Drucken
    • T+T-
Fußball-Regionalligist schlägt Stadtallendorf

KSV siegt mit 3:2 im Testspiel

    • recommendbutton_count100
    • 2

Kassel. Keine Probleme hatte am Freitagabend der KSV Hessen Kassel bei seinem 3:2 (3:0)-Sieg über Eintracht Stadtallendorf. Der Fußball-Regionalligist hatte vor 60 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz Giesewiesen den Hessenligisten von Anfang fest im Griff und ließ erst in der zweiten Halbzeit etwas nach.

KSV-Stürmer Sebastian Schmeer

Bereits gut in Form: KSV-Stürmer Sebastian Schmeer. Foto: Koch

Während die Gäste-Elf zunächst kaum über die Mittellinie kam, machten die KSV-Spieler das Beste aus den widrigen Bedingungen.

Zum ersten Mal belohnt wurden die Löwen in der 20. Minute, als Sebastian Schmeer das 1:0 erzielte. Wenig später wurde der KSV-Stürmer von Benjamin Trümer per Pass schön in Szene gesetz – 2:0 (31.). Mit einem Konter gelang dann Viktor Riske das 3:0 (41.). KSV-Trainer Uwe Wolf nutzte das Testspiel, um dem moldawischen Testspieler Alexandro Cucu eine Chance zu geben.

In der zweiten Halbzeit agierten die Kasseler dann etwas „schlampig“, wie Wolf nach dem Abpiff meinte. Das Ergebnis waren die Anschlusstreffer der Stadtallendorfer Ahmet Martnkoz (78.) und Shota Kawakami (90.).

Bereits am Sonntag sind die Kasseler Löwen wieder im Einsatz: Ab 14 Uhr tritt der KSV beim Drittligisten Heidenheim an. (red)

KSV: Schlöffel (46. Kleinheiter) - Maresca, Senghore, Rahn, Dawid - Riske, Weingarten - Trümner (46. Gül), Gallus, Cucu - Schmeer.

zurück zur Übersicht: KSV Hessen

Kommentare

Kommentar verfassen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.