Zu Gast in der Sendung "Heimspiel"

Torschütze des Monats: Schmeer doch in TV-Sendung zu Gast

Schoss das Tor des Monats: Sebastian Schmeer.

Kassel. Beim Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel stand am Montag weiterhin Sebastian Schmeer im Mittelpunkt, der Torschütze des Monats August.

Der 29-Jährige trainierte erstmals, nachdem er von den ARD-Zuschauern gewählt worden war. Anschließend ging es nach Frankfurt zum Hessischen Rundfunk. Dort ist Schmeer ab 22.45 Uhr dann doch Gast der Sendung „Heimspiel“, nachdem er am Wochenende seinen Besuch aus Zeitgründen schon abgesagt hatte.

Aktualisiert um 19.40 Uhr

Auch am Mittwoch wird der Stürmer mindestens zunächst im Rampenlicht stehen. Dort soll er vor dem Heimspiel der Löwen gegen den FC Homburg (Anpfiff 19 Uhr) ausgezeichnet werden. Wie das im Einzelnen aussehen wird, soll noch geklärt werden. Wahrscheinlich erhält Schmeer dann aber auch die Medaille, die jeder Torschütze des Monats bekommt.

Danach will der KSV wieder für positive Schlagzeilen sorgen, indem er drei Punkte gegen den Tabellenletzten aus dem Saarland ergattert. Ein Sieg wäre zugleich eine kleine Wiedergutmachung für das überraschende Aus im Hessenpokal gegen den Hessenligisten FSC Lohfelden in der vergangenen Woche.

Mit Homburg gastiert ein Team in Kassel, das vor der Saison eher im Mittelfeld der Tabelle und nicht in der Abstiegszone erwartet worden war. Bisher aber enttäuschte der ehemalige Bundesligist, der trotzdem nicht zu unterschätzen ist. Die bisher einzigen vier Punkte holten die Homburger nämlich auf des Gegners Platz. Bei der Reserve des 1. FC Kaiserslautern gelang ein Sieg, in Trier gab es zumindest ein Unentschieden.

Lesen Sie dazu auch:

Schmeers Tor des Monats: Wertvoll für den Klub

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.