Trümner von Hoffenheim nach Mainz

Benjamin Trümner

Kassel. Benjamin Trümner, früherer Angreifer des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel, hat eine neue sportliche Heimat gefunden. Der 21-Jährige wechselt von der TSG Hoffenheim zur U 23 des FSV Mainz 05. Das gab der Bundesligist auf seiner Homepage bekannt.

Trümner, gebürtig aus Schwalmstadt, spielte in der Jugend beim SC Neukirchen. 2013 war er vom KSV ins Hoffenheimer Jugendinternat gewechselt. Nach zwei Regionalliga-Jahren mit der TSG geht es nun in die Dritte Liga. (frz)

Schlagworte zu diesem Artikel

Nordhesse im Exil
(0)(0)

Immerhin eine Liga höher, als der KSV auf lange Sicht jemals erreichen wird....

GrafYoster
(0)(0)

......die nächste Station von Trümner, dass wird wohl für ihn vorläufig das Endziel sein, dritte Liga !

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.