KSV verliert 0:7 - Trümner geht nach Hoffenheim

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvc3BvcnQva3N2LWhlc3Nlbi1rYXNzZWwvdmVybGllcnQtdHJ1ZW1uZXItZ2VodC1uYWNoLWhvZmZlbmhlaW0tMjczNjI5Mi5odG1s2736292KSV verliert 0:7 - Trümner geht nach Hoffenheim0true
    • 05.02.13
    • KSV Hessen
    • 11
    • Drucken
    • T+T-

KSV verliert 0:7 - Trümner geht nach Hoffenheim

    • recommendbutton_count100
    • 2

Kassel. Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel hat das kurzfristig angesetzte Testspiel beim VfL Wolfsburg deutlich verloren. Der gastgebende Bundesligist setzte sich mit 7:0 (5:0) durch. Die Kasseler waren mit großen Personalsorgen angetreten.

KSV-Talent Benjamin Trümner: Wechselt zur TSG Hoffenheim.

Wölfe-Trainer Dieter-Hecking schickte eine stark besetzte Mannschaft aufs Feld, die vor allem bis zur Pause großen Tordrang entwickelte. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Orzco (3), Dost, Kahlenberg, Helmes und Perisic.

Bekannt wurde heute auch, dass KSV-Talent Benjamin Trümner zur TSG Hoffenheim wechselt. Der A-Jugendliche, der im Winter zum Kader der ersten Mannschaft wechselt, soll dort zunächst für die U 19 des Bundesligisten spielen. „Wir sind sehr froh, dass sich Benjamin trotz zahlreicher Angebote für uns und unsere Ausbildungsphilosophie entschieden hat“, wird Alexander Rosen, der Leiter des Hoffenheimer Nachwuchsleistungszentrums, auf der Homepage der TSG zitiert.

U 18-Nationalspieler Trümner war fast von der gesamten Bundesliga geködert worden. Vor allem Eintracht Frankfurt und auch Bayern München sollen starkes Interesse an dem Mittelfeldspieler gehabt haben. (frz)

zurück zur Übersicht: KSV Hessen

Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.