Letzte Quali der F1-Saison: Wieder Rosberg gegen Hamilton

+
Nico Rosberg kann sich berechtigte Hoffnungen auf einen weiteren Sieg im Qualifikationsduell mit Lewis Hamilton machen. Foto: Ali Haider

In der Formel-1-Qualifikation von Abu Dhabi dürfte die Pole Position wieder an Mercedes gehen. Die Frage scheint nur, ob Nico Rosberg seine jüngste Serie ausbauen kann oder Lewis Hamilton im Saisonfinale noch einmal seine Weltmeister-Form findet.

Abu Dhabi (dpa) - Im Dämmerlicht von Abu Dhabi macht sich Nico Rosberg am Samstag beim Formel-1-Saisonfinale auf die Jagd nach seiner sechsten Pole Position in Serie.

Nach der Trainingsbestzeit am Vortag darf sich der deutsche Mercedes-Pilot berechtigte Hoffnungen auf einen weiteren Sieg im Qualifikationsduell mit Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil machen. Rosberg hatte zuletzt auch die Rennen in Mexiko und Brasilien gewonnen.

Allerdings kämpft der 30-Jährige auf den letzten Kilometern der Saison mit einem Handicap. Er muss einen deutlich älteren Motor als Hamilton einsetzen, weil eines seiner Triebwerke beim Rennen in Italien einen Schaden hatte. "Weil mein Motor so viele Kilometer drauf hat, verliere ich auf den Geraden viel Zeit", erklärte Rosberg.

Somit könnte ihm Ähnliches drohen wie beim bitteren Schlussakt des Vorjahres. Damals war das Titelduell mit Hamilton noch offen, Rosberg holte sich Startplatz eins, erlitt dann aber im Rennen einen Defekt. Sein Teamkollege wurde Weltmeister und hat nun bereits seinen dritten WM-Triumph sicher. In Abu Dhabi peilt der Brite seinen elften Saisonsieg an. "Dank einiger Veränderungen bei den Einstellungen habe ich ein gutes Gefühl", sagte der Vorjahressieger.

Bestenfalls Außenseiterchancen darf sich Sebastian Vettel ausrechnen. Der Ferrari-Fahrer hat den Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit bereits dreimal für sich entschieden. Im Training lag der Hesse als Fünfter aber deutlich hinter dem Mercedes-Duo. "Wir haben noch viel Arbeit vor uns", urteilte der Hesse mit Blick auf die Qualifikation.

Infos zur Strecke

Rennvorschau des Weltverbands

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.