Spieler sammeln mit Teilnehmern Ideen

MT Melsungen geht mit Fans auf Ideenfang: HNA verlost drei Plätze für Kreativtreff

Melsungen. Die Handballer der MT Melsungen stehen für Spitzensport. Klar. Und für Erfolg. Auch klar. Aber wie kreativ sind die Aktiven und ihre Fans, welche Ideen entwickeln sie, wenn es darum geht, ihre MT, ihren Sport und ihre Spiele als Erlebnis darzustellen und zu vermarkten?

Um das herauszufinden, geht der Bundesligist nun neue Wege und bietet Donnerstag nächster Woche (12. Mai) ab 17.30 Uhr in der Kasseler Rothenbach-Halle einen Kreativtreff an. Die MT-Spieler werden mit 80 Teilnehmern verschiedenster Bereiche unter dem Motto „Brain-Ball“ ihre Gedanken und innovativen Ideen sammeln. Auf dem Spielfeld, 60 Minuten lang.

Der Kasseler Imageberater und Markenforscher Professor Dr. Gerdum Enders und sein Team vom Code Lab Kassel haben gemeinsam mit Axel Geerken, Christine Höhmann und Bernd Kaiser von der MT ein kreatives Zirkeltraining mit zehn Stationen entwickelt. Dabei werden aus Spielern, Trainern und Managern des Klubs sowie Gästen (u. a. Fanclubvertreter, Schüler, Studenten, Medienschaffende, Kreative, MT-Partner) bunt gemischte Teams gebildet, die ihre Ideen entwickeln.

Die Fragestellungen reichen von „Was ist der Fanartikel 2.0?“ bis „Was willst Du mit der MT - außer Handball - noch erleben?“. Welche Vorschläge in die Praxis umgesetzt werden, das wird das MT-Management später zusammen mit Enders’ Experten beraten.

„Warum sollten wir solche Möglichkeiten nicht auch mal für uns als Handball-Bundesligist nutzen?“, fragte sich MT-Vorstand Axel Geerken. Die Aufsichtsrastvorsitzende Barbara Braun-Lüdicke signalisierte sofort Unterstützung: „Die MT ist unsere Leidenschaft - also teilen wir sie mal live auf dem Spielfeld!“

Drei Plätze werden verlost

Für diesen Kreativtreff mit den Handballern, ihren Fans und ihren Partnern verlosen wir drei Plätze. Ihre kreative Bewerbungsmail senden Sie mit dem Stichwort „MT-Brainball“ bis zum Donnerstag an sportredaktion@hna.de. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.