Bundesligist schlägt Leutershausen 37:28

Melsungen siegt ohne Probleme

Christian Zufelde

Leutershausen. Keine Probleme hatte Handball-Bundesligist MT Melsungen beim Freundschaftsspiel gegen die SG Leutershausen. Der Zweitligist und Gastgeber lag schon nach wenigen Minuten 0:8 zurück. Am Ende gewann die MT 37:28 (20:10).

Die MT trat ohne Kubes, Schröder und Vuckovic an. In der ersten Hälfte nutzte der Bundesligist aus Nordhessen jede sich bietende Chance. Vor allem Rechtsaußen Christian Zufelde tat sich dabei hervor. „In der ersten Hälfte war das eine wirklich gute Leistung“, sagte MT-Trainer Michael Roth. In der zweiten Hälfte wurden die Chancen nicht mehr so konsequent genutzt und Leutershausen betrieb so noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Schön: MT-Nationalspieler Michael Allendorf gab sein Comeback und trug sich in die Torschützenliste ein. Am Samstag reist die MT zum Freundschaftsspiel gegen Ligakontrahent Nettelstedt. (dts)

MT: Appelgren, Räbiger - Sellin 3, Hildebrand 4, Forstbauer 4, Zufelde 8, Allendorf 2, M. Müller 1, P. Müller 4, Danner 4, Stenbäcken 6, Mansson 1

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.