MT-Handballer festigen den vierten Tabellenplatz

Melsungen siegt in Stuttgart

Stuttgart. Die Handballer der MT Melsungen haben dazu beigetragen, dass das Wochenende für die Sportstadt Stuttgart richtig bitter wurde. Nachdem die ranghöchsten Fußball-Mannschaften aus der schwäbischen Metropole aus 1. beziehungsweise 3. Liga abgestiegen sind, kassierte der TVB Stuttgart in der Bundesliga eine klare 21:28 (12:15)-Niederlage gegen die Nordhessen.

Was den Gästen freilich wichtiger gewesen sein dürfte: Sie haben in der mit 2251 Zuschauern ausverkauften SCHARRena den wichtigen vierten Tabellenplatz, der die Qualifikation für den Europapokal garantiert, untermauert.

Die Anfangsphase hatte den Hausherren gehört. Die Stuttgarter um den durchaus gefährlichen Ex-Melsunger Michael Schweikardt führten nach zehn Minuten mit 5:2. Mit zunehmender Spieldauer bekam die MT aber besser in den Griff. Aus einem 8:9 machte der Tabellenvierte durch Treffer von Jeffrey Boomhouwer, Johannes Sellin (2) und Nenad Vuckovic ein 12:9 (23.).

Zudem wehrte René Villadsen im Kasten des Favoriten einige Bälle ab. Er stand zwischen den Pfosten, obwohl Johan Sjöstrand nach zweieinhalbmonatiger Verletzungspause wieder dabei war. „René hat eine sehr gute Leistung gezeigt“, befand MT-Manager Axel Geerken, der als Co-Kommentator für Radio HNA im Einsatz war.

Die Vorentscheidung fiel praktisch nach Wiederbeginn, als der eingewechselte Momir Rnic sowie Sellin auf 17:12 stellten (31.). Zwar gaben sich die Gastgeber nie auf, ernsthaft gefährden konnten sie die Fuldastädter, von gut 70 mitgereisten Anhängern lautstark unterstützt, nicht mehr. In der 46. Minute markierte Marino Maric nach Tempogegenstoß das 21:15. Und was der Kroate kann, kann Sellin natürlich auch. So ließ der Rechtsaußen sofort nach Konter das 22:15 (47.) folgen. Auch das 23:15 (48.) und das 25:16 (53.) gingen auf das Konto des Europameisters.

Das nächste Heimspiel bestreitet die MT kommenden Sonntag ab 17.15 Uhr in der ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle gegen den Rekordmeister THW Kiel.

MT: Villadsen, Sjöstrand, Paske - Maric 5, Sellin 11/2, Fahlgren 1, Schröder, Forstbauer, Hildebrand, Danner, P. Müller 2, Boomhouwer 1, Rnic 3, Schneider, Vuckovic 2, M. Müller 3. (bjm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.