MT sucht perfekte Mischung - Übertragung bei Radio HNA

Zwischen Trotzreaktion und Spielfreude: Melsunger Handballer heute beim HC Erlangen

Erschüttert: Nach der Pleite gegen Coburg fällt auch Michael Roth der Blick nach vorn nicht leicht. Archivfoto:  Fischer

Melsungen. Sie sind auf der Suche. Wollen die perfekte Mischung finden aus Trotzreaktion und Spielfreude, aus Durchsetzungsvermögen und Geduld.

Wir übertragen die Partie live ab 19 Uhr bei Radio HNA. Kommentatoren sind Patrick Schuhmacher und Axel Geerken.

Finden sie dies, dann haben die Handballer der MT Melsungen gute Chancen, heute ab 19 Uhr im Gastspiel beim HC Erlangen in der Nürnberger Arena den ersten Bundesliga-Saisonsieg zu landen.

„Wir wollen wieder unser gewohnt sicheres Passspiel auf die Platte bringen“, sagt Michael Roth. Aber wie soll das gehen, wenn Trainer undTeam schlichtweg geschockt und vor allem verunsichert waren nach der Auftaktpleite gegen Coburg? „Wir haben die Niederlage kritisch aufgearbeitet und sind seit Mittwoch nun intensiv dabei, das Positive nach vorn zu rücken“, berichtet der Coach. „Denn ist hilft nichts, den verlorenen Punkten noch lange hinterher zu heulen.“ Aus diesem Grund habe er auch darauf verzichtet, der Mannschaft ein Video vom Coburg-Spiel zu zeigen.

„Die Stimmung hat sich spürbar aufgehellt, die Jungs wollen nun auch sich selbst unbedingt zeigen, dass sie es besser können“, sagt Roth. Wichtig sei, in diesem Streben nicht übers Ziel hinauszuschießen und gar zu verkrampfen, wenn es wieder nicht so recht klappen sollte.

„Auch wenn mit Sjöstrand, Allendorf, Maric und Langhans vier Gesetzte weiterhin verletzt fehlen, haben wir uns doch taktisch und personell etwas einfallen lassen, um die Wende und den Sieg zu schaffen“, sagt Roth – gibt Details aber natürlich nicht preis.

Und er setzt dabei auch auf ein gutes Omen: Alle bisherigen Duelle mit dem Bundesliga-Rückkehrer zwischen 2013 und 2015 haben die Melsunger gewonnen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.