Muss Danner für Länderspiele absagen?

Pechvogel: Melsungens Kreisläufer Felix Danner kann womöglich nicht am Lehrgang der Nationalmannschaft teilnehmen. Foto:  Kaletta
+
Pechvogel: Melsungens Kreisläufer Felix Danner kann womöglich nicht am Lehrgang der Nationalmannschaft teilnehmen.

Hannover/Melsungen. „Nein“, sagt MT-Kreisläufer Felix Danner schmunzelnd, „das hat keine Rolle gespielt.“ Also absolut unerheblich, dass Torwart Martin Ziemer von der TSV Hannover-Burgdorf im Januar das Übungsprogramm des Handball-Bundesligisten MT Melsungen beim Trainingslager auf Fuerteventura absolviert hat.

„Da“, ergänzt Danner, „ging es nur um Ausdauer und Kraft.“ Und bei der 25:29-Niederlage der Melsunger am Samstagabend in Hannover musste Ziemer die Bälle der Gäste abwehren - und tat das vor allem gegen Ende der zweiten Hälfte hervorragend.

Am Ende standen die Nordhessen bei 29 Fehlwürfen - darunter waren 15 hochkarätige Möglichkeiten. „Wir haben Ziemer regelrecht warm geschossen“, bedauert Danner.

Der baumlange Kreisspieler war nach der Schlusssirene allerdings nicht nur wegen der Pleite beim Tabellenfünften geknickt, sondern auch wegen einer Schulterverletzung, die ihm seit Anfang Dezember zu schaffen macht und gegen Hannover wieder heftige Schmerzen verursachte. Als er den heranstürmenden Mait Patrail aufhalten wollte, wurde das Schultergelenk derart in Mitleidenschaft gezogen, dass „ich nun Probleme habe, die Jacke anzuziehen“.

Danner soll Montag Abend zum Lehrgang der deutschen Nationalmannschaft in Rotenburg reisen, wo sich die Auswahl von Bundestrainer Martin Heuberger auf das Benefizspiel am Dienstag (19.30 Uhr, Rothenbach-Halle Kassel) gegen die MT sowie die Tests am Wochenende gegen die Schweiz einstimmt. Doch ob er teilnehmen kann, muss zuvor Melsungens Mannschaftsarzt Dr. Gerd Rauch entscheiden. Vorsorglich hat der Defensivstratege schon Heuberger am Sonntag über seine Probleme informiert.

Vor allem am Dienstag bei der Partie zu Ehren der verstorbenen Schiedsrichter Bernd und Reiner Methe (aus Vellmar) wäre Danner gern dabei. „Die Methes dürfen nie in Vergessenheit geraten“, sagt der MT-Akteur, „es ist wichtig, dass deren Familien unterstützt werden.“

Von Björn Mahr