„Wir hatten nichts anderes erwartet“

Handball-Bundesligist MT Melsungen bekommt Lizenz ohne Auflagen

Melsungen. Die MT Melsungen hat die Lizenz für die kommende Saison in der 1. Handball-Bundesliga ohne Auflagen bekommen.

„Wir sind erfreut darüber, dass uns dies zum wiederholten Male bedingungsfrei gelungen ist. Wir sind unseren Partnern sehr dankbar“, erklärte MT-Manager Axel Geerken, nachdem er per SMS über die positive Entscheidung der unabhängigen Lizenzierungskommission informiert worden war. „Allerdings“, fügt Geerken hinzu, „hatten wir etwas anderes auch nicht erwartet.“

Die Melsunger, deren Etat für die laufende Serie mit 3,5 Millionen Euro beziffert wird, mussten seit dem Aufstieg 2005 ins Bundesliga-Oberhaus nicht ein einziges Mal nachbessern. Hauptsponsor der Nordhessen ist seit vielen Jahren das Melsunger Unternehmen B.Braun. Allerdings hat die MT noch eine ganze Reihe Partner, die den Erstligisten finanziell unterstützen. (bjm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.