NHL: Kühnhackl mit Pittsburgh in zweiter Playoff-Runde

+
Tom Kühnhackl spielt in der NHL für die Pittsburgh Penguins. Foto: Aaron Doster

Pittsburgh (dpa) - Der deutsche Eishockey-Profi Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins die zweite Playoff-Runde in der nordamerikanischen Profiliga NHL erreicht.

Der dreimalige Stanley-Cup-Gewinner feierte gegen die New York Rangers einen 6:3-Erfolg und entschied damit die Serie Best of Seven mit 4:1 für sich. Kühnhackl steuerte in der 30. Minute die Vorlage zum 4:2 durch Matt Cullen bei.

Ohne Verteidiger Christian Ehrhoff gewannen die Chicago Blackhawks gegen die St. Louis Blues 6:3 und glichen in der Serie zum 3:3 aus. Bei den Anaheim Ducks musste der verletzte deutsche Verteidiger Korbinian Holzer ebenfalls zuschauen. Die Ducks setzten sich gegen die Nashville Predators mit 5:2 durch und führen nun 3:2.

Playoff-Übersicht

Statistik Pittsburgh Penguins - New York Rangers

Statistik Anaheim Ducks - Nashville Predators

Statistik Chicago Blackhawks - St. Louis Blues

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.