NHL-Profis Kühnhackl und Seidenberg auf Playoff-Kurs

+
Superstar Sidney Crosby hält viel von seinem deutschen Kollegen Tom Kühnhackl. Foto: Chris Gardner

Toronto (dpa) - Eishockey-Profi Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins in der NHL einen wichtigen Erfolg im Kampf um die Playoff-Teilnahme gefeiert. Das Team des deutschen Abwehrspielers gewann mit 3:1 bei den Toronto Maple Leafs und bleibt auf Rang drei der Atlantic Division.

Auch Tom Kühnhackl machte mit seinen Pittsburgh Penguins einen großen Schritt in Richtung Playoffs. Die Mannschaft um Superstar Sidney Crosby gewann bei den Detroit Red Wings mit 7:2 und steht in der Metropolitan Division auf dem dritten Platz.

Die Anaheim Ducks drehten mit Korbinian Holzer einen 0:3-Rückstand bei den Ottawa Senators noch in einen Sieg um. Der Schwede Rickard Rakell traf für den Playoff-Teilnehmer in der dritten Minute der Verlängerung zum 4:3-Erfolg über die Kanadier.

Torhüter Philipp Grubauer musste dagegen eine klare 0:4-Pleite seiner Washington Capitals gegen die St. Louis Blues hinnehmen. Die Mannschaft des deutschen Goalies kassierte damit im 74. Saisonspiel die 21. Niederlage.

Tobias Rieder und seine Arizona Coyotes bezwangen die Philadelphia Flyers mit 2:1. Dennoch sind die Playoff-Chancen der Coyotes weiterhin minimal.

Leon Draisaitls Edmonton Oilers verlor bei den Los Angeles Kings mit 4:6. Der deutsche Stürmer blieb beim schlechtesten Team der Pacific Division ohne Torbeteiligung.

Nicht zum Einsatz kamen Keeper Thomas Greiss beim 4:3-Erfolg in der Verlängerung seiner New York Islanders bei den Carolina Hurricane. Auch Verteidiger Christian Ehrhoff stand beim 4:1 der Chicago Blackhawks in Calgary nicht auf dem Eis.

Spielstatistik Red Wings-Penguins

Spielstatistik Maple Leafs-Bruins

Spielstatistik Senators-Ducks

Spielstatistik Coyotes-Flyers

Spielstatistik Kings-Oilers

Spielstatistik Capitals-Blues

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.