Bestmarke aus den 60er Jahren geknackt

Odell Beckham Junior stellt neuen NFL-Rekord auf

Lauf zur Bestmarke: Odell Beckham Junior von den New York Giants stellt neue Bestmarke in der NFL auf. Foto: afp

Kassel. Für Odell Beckham Junior hat die Karriere in der amerikanischen Football-Liga NFL eigentlich gerade erst begonnen, in seiner dritten Saison hat sich der 24-Jährige einen Platz auf einer der vielen Rekordlisten gesichert.

In seinem 36. Einsatz für die New York Giants erlief der Wide Receiver, der Passempfänger, über 3500 Yards. Ein neuer Rekord.

Bisher hielt die Bestmarke Lance Alworth von den San Diego Chargers. Er schaffte in den 1960er-Jahren die 3500 Yards nach 38 Spielen. Umgerechnet sind das übrigens rund 3200 Meter. Für diese Distanz müsste ein Fußballer 26-mal quer über den Platz laufen. Bereits in seiner Premierensaison sorgte Beckham für Furore: In nur zwölf Spielen hatte er 1305 Yards gefangene Pässe und in 15 Spielen eine Saison später 1450 Yards auf dem Konto.

Auch andere Sportler haben in ihrer Karriere Bestmarken aufgestellt. Eine Auswahl aus verschiedenen Sportarten:

American Football 

Wir bleiben beim American Football. Mindestens genauso wichtig wie der Passempfänger ist der Passgeber. Der Quarterback ist der Star der Mannschaft. Einer der besten war Peyton Manning, der vergangene Saison seine Laufbahn beendete. In seiner Karriere überbrückte er mit seinen Pässen 71 940 Yards. Um gerechnet ist das fast die Strecke von Kassel nach Bad Hersfeld.

Tom Brady, Quarterback der New England Patriots, hat derzeit 59 663 Yards auf dem Konto.

Basketball 

Wer über große Spieler der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA spricht, dem fällt Michael Jordan, Kobe Bryant oder Shaquille O’Neal ein. In den Bestenlisten sind diese auch zu finden, doch aus deutscher Sicht sticht ein Name heraus: Dirk Nowitzki. Der Würzburger ist in der Wertung der Spieler mit den meisten Punkten auf Rang sechs. 29 527 Punkte erzielte der 38-Jährige bis heute. Dafür stand er 47 332 Minuten in der NBA auf dem Parkett.

Eishockey 

Bleiben wir im US-Sport. In der National Hockey League (NHL) gibt es kaum eine Bestenliste, die nicht von ihm angeführt wird: Wayne Gretzky. Die meisten Tore überhaupt, die meisten Tore in einer Saison, die meisten Assists, die meisten Punkte. Die Liste kann endlos fortgesetzt werden.

Der Kanadier beendete seine Karriere 1999 bei den New York Rangers. Mit 894 Toren steht er in der Torschützenliste ganz oben.

Fußball 

Rekordmeister und Rekordtorschützen: Auch im Fußball gibt es einige Bestmarken, die in jüngster Vergangenheit aufgestellt worden sind.

Der schnellste Hattrick: Robert Lewandowski schoss 2015 innerhalb von vier Minuten drei Tore. Rekord. Am Ende traf er gegen Wolfsburg sogar fünf Mal.

Die meisten Punkte in einer Saison: 2013 gelang es den Bayern in einer Spielzeit 91 von 102 möglichen Punkten zu erspielen. Rekord.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.