Regen-Chaos bei Formel-1-Qualifikation am Hungaroring

+
Felipe Massa war einer der drei Unfallpiloten in Q1. Foto: Zsolt Czegledi

Budapest (dpa) - Nach heftigem Regen und drei Unfällen ist der erste Abschnitt der Qualifikation zum Formel-1-Rennen in Ungarn vorzeitig abgebrochen worden.

Die Favoriten um WM-Spitzenreiter Nico Rosberg, Titelverteidiger Lewis Hamilton und Vorjahressieger Sebastian Vettel schafften es im Chaos auf dem Hungaroring aber allesamt in den zweiten Durchgang.

Zunächst hatte die Jagd auf die Pole Position wegen ergiebiger Regenfälle 20 Minuten später begonnen. Dann musste die Qualifikation wegen Unfällen von Sauber-Fahrer Marcus Ericsson, Williams-Pilot Felipe Massa und Rio Haryanto von Manor dreimal unterbrochen werden.

Video zum Hungaroring

Infos zum Hungaroring

Rennvorschau des Weltverbands

Wortlaut der offiziellen Pk zum Rennen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.