Neuer Landesschützenkönig: Martin Pflüger. Archivfoto:  hg/nh
Landesverband will mit Acht-Punkte-Programm schlanker und attraktiver werden

Schützen planen bis 2020

weitere Artikel

Verwaltungs-Ausschuss der Stadt Göttingen berät über BG

Göttingen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Göttingen wird sich am kommenden Montag intensiv mit dem Vorschlag von Oberbürgermeister Wolfgang Meyer befassen, in dem es um die Unterstützung der BG Göttingen bei einem eventuellen Aufstieg in die Basketball-Bundesliga geht, der bis zu diesem Zeitpunkt bereits feststehen könnte.Mehr...

Halbmarathon: Jordan mit Klasseleistung

Paderborn. Eine ganz starke Leistung zeigte einmal mehr Andreas Jordan vom TSG Fürstenhagen beim hochkarätig besetzten Paderborner Osterlauf. Wieder einmal bewies er auf der Halbmarathon-Distanz über gut 21 Kilometer sein großes Stehvermögen und erreichte im Gesamtklassement einen hervorragenden 16. Platz.Mehr...

Günther Kemnade hängte alle ab

Rotenburg. Über Ostern suchten 29 Läuferinnen und Läufer des TV Hessisch Lichtenau beim Nordhessencup-Volkslauf in Rotenburg die sportliche Betätigung. Bei optimalen Witterungsbedingungen waren Laurenz Maron und Moritz Klockmann bei den Bambini über 500 Meter dabei. Klassensiege über 1000 Meter feierten Lea Ludwig und Ellen Tesfay.Mehr...

Einst Fußball, nun Tennis

Einst Fußball, nun Tennis

KASSEL Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis - und Hessens Vereine machen mit“ findet am Wochenende eine bundesweite Aktion des Deutschen Tennis Bundes statt. Ob als Wettkampfsport, Breitensport oder Fitnesstraining, gepaart mit einem lebendigen Vereinsleben, bietet Tennis in jeder Altersklasse beste Möglichkeiten.Mehr...

Tischtennisvereine können aufatmen

Tischtennisvereine können aufatmen

Altkreis Münden. Für den eher außenstehenden aktiven Tischtennisspieler schien die Gründung des Regionsverbands Südniedersachsen (bestehend aus den Kreises Göttinen, Northeim und Osterode) Ende Januar nur eine Formalie zu sein. Nun aber zeigen sich erste Auswirkungen, auch wenn sie nicht zwangsläufig aus der neuen Struktur hervorgehen. Immerhin hat die reform positive Auswirkungen für Bezirksligist TSV Werra Laubach und Bezirksklassist Dransfelder SC. Für Laubach entfällt die Abstiegsrelegation, der DSC darf als Zweiter der Abschlusstabelle nach oben nachrücken.Mehr...

Von wegen Männersache

Von wegen Männersache

Göttingen. Nein, Werbung in eigener Sache haben die Organisatoren der Tour d’Energie eigentlich gar nicht nötig. Seit vielen Jahren erfreut sich das Radrennen über die Rundkurse über 100 und 46 Kilometer mit Start und Ziel in Göttingen großer Beliebtheit. Wer dabei sein will, der muss schnell sein bei der Anmeldung. Und in diesem Jahr gibt es für die vielen Rad-Amateure sogar noch etwas zu feiern. Denn am Sonntag startet die zehnte Auflage des Jedermannrennens, das mittlerweile weit über die Grenzen Göttingens hinaus bekannt ist.Mehr...

Beim Auftakt war der Wurm drin für Formel-Fahrer Marcel Lenerz

Beim Auftakt war der Wurm drin für Formel-Fahrer Marcel Lenerz

Zandvoort/Ludwigsau. Hätte er in diesen Tagen einen Wunsch frei, würde ihn Marcel Lenerz aus Ludwigsau vermutlich für eine Zeitmaschine verwenden. Dann könnte er die Zeit zurückdrehen und sein trotz guter Rundenzeiten misslungenes Debüt in der Formel Renault 1.6 in Zandvoort noch einmal geben.Mehr...

363 Ringe – Vitt verteidigt Vorjahrestitel

363 Ringe – Vitt verteidigt Vorjahrestitel

Kassel. Die Kreismeisterschaften des Schützenkreises 11 Kassel-Nord wurden auf den Ständen des SV Weimar mit der GK Pistole und Revolver durchgeführt. Der SV Ihringshausen (sechs), der SV Hegelsberg-Vellmar (vier) und SV Heckershausen (drei) teilten sich dabei die Kreistitel in spannenden Begegnungen.Mehr...

Nachwuchs überzeugt in Ostwestfalen

Nachwuchs überzeugt in Ostwestfalen

PADERBORN. Paderborn bleibt ein Eldorado des Langlaufsports. Neben den Klassezeiten der PSVer Jens Nerkamp (30:10) und Ybekal Daniel Berye (30:13) als Elfter und 13. über zehn Kilometer der Männer gab es beim traditionellen Osterlauf des SC Paderborn eine Fülle guter Platzierungen für die Athleten des Kreises Kassel.Mehr...

Seit 1946 im Turnverein

Seit 1946 im Turnverein

KASSEL. Karl Nolte, im Januar 1932 in Kassel geboren und Ehrenmitglied des VfB Viktoria Bettenhausen, hat im Laufe seiner aktiven und passiven sportlichen Laufbahn viele Ämter innegehabt. Er war über 20 Jahre Abteilungsleiter und Oberturnwart. Am 1. März 1946 schloss sich Nolte dem damaligen TSV Bettenhausen, dem Vorvorgängerverein des heutigen VfB Viktoria Bettenhausen, an.Mehr...

Vierter von 253 Läufern

Vierter von 253 Läufern

Kungälv. Beim schwedenweit bekannten Kungälvloppet über 18,3 Kilometer haben die beiden LG-Eder-Läufer Olaf Wickenhöfer und Marcus Mattner die Ränge vier und fünf belegt.Mehr...

Dritter Sieg im fünften Nordhessencup-Lauf

Rotenburg. Schon früh klärte Felix Kaiser (VfL Veckerhagen) die Fronten über 10 Kilometer beim 36. Oster-Volkslauf in Rotenburg und lief auf der Wendepunkt-Strecke „Rund um Braach“ in 36:22 Minuten fast zweieinhalb Minuten Vorsprung heraus.Mehr...

Blumenstein und Dolstra siegen

Blumenstein und Dolstra siegen

Paderborn. „Durch die Trainingswerte hatte ich eine niedrige 17 Minuten-Zeit angepeilt und mit 17:07 Minuten voll erfüllt“, sagte Daniel Blumenstein (TSV Vaake) nach dem 5 Kilometer-Lauf beim 68. Paderborner Osterlauf und freute sich zudem noch über den Sieg in der M 30 und einen ausgezeichneten 14. Platz unter 1102 gewerteten Männern. Auch Heiko Dolstra (SST Liebenau) kam zu einem Erfolg in der M 40 nach 18:02 Minuten vor dem nordhessischen Konkurrenten Marco Kramer (Tuspo Guxhagen; 18:26).Mehr...

Wiegand wird Dritter

Wiegand wird Dritter

Paderborn. In 1:19:56 Stunden lief Horst Wiegand (SC Neukirchen) die schnellste Zeit der heimischen Starter im Halb-Marathon beim Osterlauf des SC Paderborn. Diese Zeit ergab im Gesamteinlauf unter 1096 Startern den 16. und in der M 45 den dritten Rang. Als Zweiter der männlichen Jugend U 18 verbesserte sich Jonas Ruppert (SCN) um drei Minuten und steigerte den Kreis-Rekord auf 1:20:32 Stunden. Stark präsentierte sich Michele Mele (SCN) beim ältesten deutschen Straßenlauf und wurde in 1:24:33 Dritter der M 55.Mehr...

Hördemann gewinnt

Hördemann gewinnt

Rotenburg. Rene Hördemann (Spangenberg) hat beim Oster-Volkslauf und zugleich fünften Durchgang zum Nordhessencup in Rotenburg das Rennen über fünf Kilometer der Männer gewonnen. In 16:48 Minuten bezwang er Christoph Günther (PSV GW Kassel, 16:54) um sechs Sekunden. Als Gesamt-Fünfter entschied Martin Herbold (TuSpo Borken, 17:34) die Wertung der M 20 für sich und blieb seinerseits deutlich vor Max Feger (Melsunger TG, 17:53). 19:35 Minuten reichten Andreas Illing (Röhrenfurth) zum Sieg in der M 45.Mehr...

HNA/Eon-Cup

Kontaktdaten

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
So kennt man ihn als Stürmer des KSV Hessen: Thorsten Bauer (rechts). Archivfoto: Fischer

Einst Fußball, nun Tennis

KASSEL Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis - und Hessens Vereine machen mit“ findet am Wochenende eine bundesweite Aktion des Deutschen Tennis Bundes statt. Ob als Wettkampfsport, Breitensport oder Fitnesstraining, gepaart mit einem lebendigen Vereinsleben, bietet Tennis in jeder Altersklasse beste Möglichkeiten.Mehr...

Kassel Marathon: Noch bis Montag anmelden

Kassel. Gute Nachrichten für all jene, die beim Eon Kassel Marathon (2. bis 4. Mai) mitmachen wollen: Die Online-Anmeldung wurde verlängert.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.