Einzige Frau am Start: Marion Pollack vom Radwerk Upland.
Mountainbike: Ein Rennen nur bergauf

Radwerker sammeln viele vordere Plätze

weitere Artikel

400 Sportler sind am Start

400 Sportler sind am Start

Wetterburg. Schwimmen, Radfahren und Laufen: Der Twistesee steht am Sonntag wieder ganz im Zeichen des Triathlons. Die 32. Auflage der Veranstaltung steht auf dem Programm, damit ist das Rennen eines der ältesten Triathlons in Deutschland, wie Lisa Wierschula von der Veranstaltungsagentur „Sport-Event- Team“ erklärt.Mehr...

Lohfeldenerin Pless will WM-Medaille

Lohfeldenerin Pless will WM-Medaille

Kassel/Amsterdam. Sie hat es geschafft: Die Lohfeldenerin Leonie Pless steht bei der Ruder-Weltmeisterschaft im niederländischen Amsterdam im Finale. Im nichtolympischen leichten Frauen-Einer qualifizierte sich die 25-Jährige mit der drittschnellsten Zeit der beiden Halbfinal-Läufe für den Endlauf, der heute um 17 Uhr auf dem Programm steht. Sie kam nach 7:52:47 Minuten ins Ziel.Mehr...

TuS bejubelt Aufstieg

TuS bejubelt Aufstieg

Rodgau. „Mission Aufstieg und damit das Saisonziel erfüllt“, jubelten die Triathleten des TuS Fritzlar nach dem vierten und letzten Wettbewerb der 5. Hessischen Liga in Rodgau.Mehr...

Schlickrutscher holen Platz eins

Schlickrutscher holen Platz eins

Cuxhaven. Traditionell haben Volleyballer der DJK Northeim auch in diesem Jahr an Deutschlands größtem Festland-Beachvolleyballturnier für Quattro-Mixedmannschaften in Cuxhaven teilgenommen. Das Team mit dem Namen Schlickrutscher setzte sich an der Küste gegen die Konkurrenz durch und holte sich den Sieg bei diesem Mammut-Turnier, an dem 112 Teams (aufgeteilt in vier Pools) in der B-Klasse antraten.Mehr...

156 Reiter und 257 Pferde

156 Reiter und 257 Pferde

Gut Waitzrodt. Nach den Dreharbeiten zum preisgekrönten Kinofilm „Ostwind“ steht der Hof Gut Waitzrodt am Wochenende wieder im Blickpunkt, wenn am Samstag und Sonntag das elfte internationale Vielseitigkeitsreitturnier stattfindet. Dort richtet der gastgebende Reitverein Gut Waitzrodt Prüfungen von der Cross-Führzügelklasse über Eignungsprüfungen mit Gelände-, E- und A-Vielseitigkeit bis hin zur internationalen CIC-Prüfung aus. Turnierleiter Joachim Sommer erwartet 156 Reiter und 257 Pferde. Die Teilnehmer kommen aus Österreich, Belgien, Holland, Schweden und aus vielen Teilen Deutschlands. Joachim Sommer verspricht spannenden Reitsport.Mehr...

Hoffen auf Kushovs Teilnahme

Hoffen auf Kushovs Teilnahme

Niesetal. Tischtennis-Zeit in Heiligenrode: Der SC Niestetal lädt zum 52. Werner Bierhenkel-Gedächtnisturnier in die Leuschner-Schule. „183 Starterinnen und Starter waren es im letzten Jahr, nun dürfen es gern einige mehr sein“, wünscht sich Turnierleiter Florian Stiebich. „Wir hoffen, dass viele Spieler unser Turnier trotz der noch laufenden Sommerferien zur Saisonvorbereitung und ersten Standortbestimmung nutzen.“ Die neue Tischtennis-Saison fange in diesem Jahr früh an, da biete das Turnier in Heiligenrode optimale Bedingungen.Mehr...

Harte Nuss für Windstärke

Harte Nuss für Windstärke

Kassel. Mit einer kniffligen Aufgabe startet die Windstärke 10 in die Saison der zweiten Sportkegel-Bundesliga Nord. So empfangen die Kasseler Spieler um Sportwart Bernd Walter am Samstag ab 13.30 Uhr in der Kegelarena Auepark die SK Düsseldorf. Bei den Rheinländern handelt es sich um einen ehemaligen Erstligisten, der in der vergangenen Saison in der Südstaffel im gesicherten Tabellenmittelfeld landete.Mehr...

Hockey-Oldies sagen Tschüss

Hockey-Oldies sagen Tschüss

Kassel. Sie waren so lange dabei, dass das lokale Sportgeschehen ohne sie kaum vorstellbar scheint. Doch Hans-Jürgen Fortmüller und Harry Frisch nutzten am vergangenen Wochenende in Hannover ein internationales Treffen von Hockey-Veteranen, um ihren Abschied vom aktiven Sport zu erklären und letztmals bei einem Wettkampf zum Krummstock zu greifen.Mehr...

Zwei sind zurück

Zwei sind zurück

Kassel. Höherklassig trat noch keine Damenmannschaft des TV Jahn an, wenn die Kasseler Volleyballerinnen am 20. September beim TSV Schmiden in die Saison der 3. Bundesliga Süd starten. Die Jahnerinnen empfinden nicht nur Freude und Stolz. Daneben herrschen auch ein wenig Ungewissheit und Sorge, ob sie bestehen können.Mehr...

Georgi Davidov Achter bei EM

Georgi Davidov Achter bei EM

Rotenburg. Mit Überlegung die Bewegungen des Gegners vorausgeahnt und ihn überlistet. Seine Verteidigung mit furiosen Angriffen durchbrochen. Oder ihn durch abwartendes Spiel zermürbt und im richtigen Moment zugeschlagen - solche Taktiken kennt das Tennis ebenso wie das Schachspiel. Und wenn man in beiden, an sich so gegensätzlichen Sportarten zu Hause ist, dann kann man an ganz besonderen Titelkämpfen teilnehmen: den Schach-Tennis-Europameisterschaften in Baden-Baden.Mehr...

Platz eins mit Curazzo in Vahle: Gilbert räumt ab

Platz eins mit Curazzo in Vahle: Gilbert räumt ab

Vahle. Hilke Gilbert  vom Reitverein Lippoldshausen  hat auf ihrem Pferd Curazzo die Siegerschleife bei der Springprüfung der Klasse L mit Siegerrunde beim Reitturnier in Vahle gewonnen. Mit einem Null-Fehler-Ritt in 41.24 Sekunden verwies die Reiterin aus der Nähe von Hann. Münden ihre Konkurrentinnen auf die Plätze.Mehr...

Rennen am Harzhorn: Fahrer trotzen dem Wetter

Rennen am Harzhorn: Fahrer trotzen dem Wetter

Kalefeld. Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Der MCC Altes Amt  veranstaltete sein jährliches Rennen auf der Motocross-Strecke am Harzhorn bei Kalefeld. Knapp 100 Fahrer kämpften in acht verschiedenen Klassen um Meisterschaftspunkte für den Niedersachsen-Cup.Mehr...

Spannung auf Gut Freienhagen: Dülffer gewinnt Dressur-Krimi

Fuldabrück. Spannender konnte die zweite Auflage des rein auf Dressur ausgerichteten Reitturniers des Kurhessische Reit- und Fahrverein Kassel auf Gut Freienhagen nicht enden. Der Dressurnachwuchs glänzte mit einer hohen Leistungsdichte, vielen schönen und hoch bewerteten Ritten, die den Gewinnern am Ende nur einen hauchdünnen Vorsprung zum Sieg ließen.Mehr...

Rennsport-DM: Zetzmann hamstert Gold

Rennsport-DM: Zetzmann hamstert Gold

Hamburg. Bei der Deutschen Meisterschaft in Hamburg trotzten auch die heimischen Rennkanuten erfolgreich den schwierigen Wind- und Wasserverhältnissen. Erfolgreichster Kasseler Teilnehmer war Juniorennationalfahrer Fabio Zetzmann. Der 18-jährige Schüler dominierte die Juniorenklasse und präsentierte sich als Goldhamster.Mehr...

Sänger schrammt an Medaille vorbei -Berge holt Silber

Sänger schrammt beim Schießen an Medaille vorbei -Berge holt Silber

Schwalm-Eder. Mit einer Silber- und einer Bronzemedaille war Svenja Berge (SV Verna-Allendorf) an der Erfolgsbilanz der hessischen Sportschützen zum Start der Deutschen Meisterschaften in München (elf Gold-, 15 Silber- und zehn Bronzemedaillen) beteiligt.Mehr...

Kontaktdaten

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Aufstieg geschafft: Das Triathlon-Team des TuS Fritzlar mit (von links) mit Marc Eckhardt, Maximilian Lauck, Nico Schlordt, Friedrich Heß und Mattis Hohmann. Foto: zxb

TuS bejubelt Aufstieg

Rodgau. „Mission Aufstieg und damit das Saisonziel erfüllt“, jubelten die Triathleten des TuS Fritzlar nach dem vierten und letzten Wettbewerb der 5. Hessischen Liga in Rodgau.Mehr...

Nass gemacht: Sportredakteur Florian Hagemann (Mitte) wird von seinen Kollegen Michaela Streuff und Torsten Kohlhaase mit Eiswasser übergossen. Foto: Koch

Ice Bucket Challenge: Auch Sportredaktion spendet nach Dusche

Kassel. Seit Wochen kursiert im Internet die Aktion „Ice Bucket Challenge“: Dabei werden Menschen vor laufender Kamera mit Eiswasser übergossen und spenden danach Geld für einen guten Zweck.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.