Badminton: Vier Talente bei Rangliste

Tritt für den hessischen Badmintonverband an: Lia Mosenhauer

Kassel. Der Hessische Badmintonverband hat vier Badmintontalente für die am Wochenende in Worms stattfindenden 1. Südwestdeutschen Badminton-Rangliste nominiert.

Dabei handelt es sich um Monique Briem und Marcel Krafft (beide TV Volkmarsen) sowie die Geschwister Lia und Jan Mosenhauer vom TSV Vellmar.

Lia Mosenhauer tritt im Einzel und Doppelwettbewerb (mit Langzeitpartnerin Sarah Bertuleit/Bad Marienberg) in der U13 an und hat dort aufgrund ihrer guten Ergebnisse der letzten Zeit die Favoritenstellung inne. Auch Monique Briem geht in der U13-Konkurrenz an den Start. Wie Lia wird sie ebenfalls das Einzel und Doppel bestreiten. Ihre Partnerin im Doppel ist Lisa Mörschel (Wiebelskirchen).

Jan Mosenhauer lässt den Einzelwettbewerb aus und spielt nur das Jungen-Doppel in der U15. Zusammen mit Partner Anosch Ali (Unterliederbach) hat Jan ebenso wie seine Schwester die Hessische Doppelrangliste 2016 auf Platz eins abgeschlossen und hofft in Worms auf eine vordere Platzierung. Marcel Krafft stellt sich als einziger nordhessischer Vertreter der bärenstarken U-19-Konkurrenz. Er wird im Einzel und Doppel (mit Partner Lennard Noti aus Jena) um eine gute Platzierung kämpfen. (lj) Foto:  Fischer/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.