Badminton-Bezirksklasse: Moringen siegt

Erster Erfolg am zweiten Spieltag

Starke Auftritte: Justyna Mazurek vom MTV Moringen in Aktion. Foto: privat/nh

Salzgitter. Am zweiten Doppelspieltag der Badminton-Bezirksklasse hat Aufsteiger MTV Moringen den ersten Sieg errungen. Mit 6:2 wurde die SG Stöckheim/Völkenrode bezwungen. Gegen Gastgeber TSV Salzgitter gab es danach eine 2:6-Niederlage. Der MTV spielte verletzungsbedingt bei den Männern noch nicht in seiner besten Formation, konnte jedoch erstmals die starke Justyna Mazurek einsetzen, die reichlich punktete.

Das 6:2 gegen Stöckheim war Balsam für das Nervenkostüm der Spieler. Das erste Herrendoppel und das Mixed gewann der MTV aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls eines Stöckheimers kampflos. Im zweiten Herrendoppel waren Ralf Eilers/Paul Teichmann chancenlos (8:21, 19:21). Das Damendoppel zwischen Justyna Mazurek/Christine Reuse sowie Serena und Xenia Jürgens war hochklassig, mit dem besseren Ende für die Moringerinnen (21:17, 18:21, 27:25). Mit einem beruhigenden 3:1 ging es in die Einzel. Mazurek besiegte U19-Bezirksmeisterin Serena Jürgens 21:15, 21:13. Paul Teichmann unterlag 12:21, 24:26. Oliver Schiedel gewann 21:12, 21:19. Jan Niklas Cramer machte es spannend, setzte mit seinem 18:21, 24:22, 21:19 aber den Schlusspunkt unter den 6:2-Sieg.

Im zweiten Spiel des Tages folgte die Niederlage gegen Gastgeber Salzgitter. In den entscheidenden Phasen waren die jungen MTV-Akteure noch zu unerfahren. Jan Niklas Cramer/Oliver Schiedel verloren 14:21, 8:21, Ralf Eilers/Paul Teichmann mit 10:21, 14:21. Im Damendoppel waren Justyna Mazurek und Christine Reuse (21:13, 21:13) wieder eine Bank.

Da auch das Mixed verloren ging (Oliver Schiedel/Christine Reuse 17:21, 8:21), wurde es für den MTV eng. Nach dem klaren Erfolg im Dameneinzel (Justyna Mazurek 21:10, 21:5) kam vor den drei Herreneinzeln noch einmal Hoffnung auf. Allerdings vergebens, alle gingen verloren (Cramer: 17:21, 22:20, 9:21; Teichmann: 26:28, 13:21; Jeep: 20:22, 20:22). (mwa)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.